Was habe ich aus Snapchat gemacht? + Outtakes

Ich war wirklich von mir selbst entsetzt, als ich den letzten Beitrag von Ravi (Fashionmonstr.com) gelesen habe. Snapchat ist eine große Lüge! ‘Jeder’ verwendet nur noch Filter und entschuldigt sich für sein “nicht perfektes Aussehen”. Eine App, die es ursprünglich ermöglichen sollte, hinter die Fassaden der Social Media Scheinwelt blicken zu lassen, wird zunehmend durch ein falsches Bild ersetzt. Ein falsches Bild, welches den Zuschauern eine scheinbar ‘perfekte Welt’ vorgaukelt. Leider habe ich mich in vielen seiner Worte selbst wieder gefunden.

TheRubinRose-Modeblog München-Fashionblog München-Fashion Blog Munich-Germany-Deutschland-Berlin-Snapchat-Instagram-Facebook-Social Media-Lüge-Scheinwelt-Authentizität-Outtakes-Michael Kors-MK-Tasche-Buffalo Ballerina-H&M-Leggins-Wildleder Leggins-rote Lederjacke-Asos-Edited-Bad Hair Day-Snapchat-Haare-Pullover

Snapchat Schönheitsfilter

Die letzten Tage – ach was, die letzten Wochen, vielleicht sogar Monate verwende ich auf Snapchat ausschließlich den Schönheitsfilter. Um ehrlich zu sein, gefalle ich mir ohne diesen Filter überhaupt nicht mehr (obwohl das die Realität ist) und schäme mich teilweise sogar. Selbst mit Filter entschuldige ich mich für meine Haare, wenn ich mal wieder einen Bad Hair Day habe oder dafür, dass meine Haut so unrein geworden ist. Wobei das doch eigentlich völlig natürlich ist und viele Menschen mit solchen Problemen zu kämpfen haben. Und was sind das schon für ‘Probleme’?! Schließlich sollte es wichtigeres als Aussehen im Leben geben..

Die Sucht nach Perfektionismus

Ravi hatte bereits erwähnt, dass uns die wunderschöne Instagram-Welt stark in Richtung Perfektionismus lenkt. Doch das dieser Traum aus ‘weiß-rosa’ nicht der Realität entspricht, sollte jedem bewusst sein. Aber wie soll das möglich sein, wenn einem auf jeder Plattform, selbst auf Snapchat, das perfekte Musterleben vorgespielt wird? Hat das überhaupt noch etwas mit Authentizität zu tun? Versteht mich nicht falsch – ich spiele euch nie etwas auf Snapchat vor indem was ich sage, aber ich zeige mich viel zu oft mit Filtern und suggeriere euch damit das Aussehen besonders wichtig zu sein scheint. Dieses Bild will ich euch aber gar nicht vermitteln. Ich möchte euch an meinem Leben teilhaben lassen und ihr sollt mich eher als eine “Freundin” wahrnehmen und nicht zu mir “aufschauen”. Das klingt meiner Meinung auch ziemlich lächerlich und hat nichts mehr mit Bloggen zu tun.

TheRubinRose-Modeblog München-Fashionblog München-Fashion Blog Munich-Germany-Deutschland-Berlin-Snapchat-Instagram-Facebook-Social Media-Lüge-Scheinwelt-Authentizität-Outtakes-Michael Kors-MK-Tasche-Buffalo Ballerina-H&M-Leggins-Wildleder Leggins-rote Lederjacke-Asos-Edited-Bad Hair Day-Snapchat-Haare-Pullover

OOTD + Outtakes

Über mein heutiges Outfit möchte ich nicht viele Worte verlieren. Deshalb findet ihr alle Produkte unten verlinkt und ich zeige euch passend zum Thema Authentizität zusätzlich ein paar Outtakes, die bei diesem Shooting entstanden sind. Ihr müsst wissen, an diesem Tag war unglaublich starker Wind und es war fast unmöglich ein Bild zu schießen, auf dem meine Haare nicht “vom Winde verweht” aussahen. Wenn ich mir die Outtakes so ansehe, finde ich sie ehrlich gesagt ganz lustig 😀 Wenn ihr also öfter ‘unvorteilhafte’ Bilder von mir sehen wollt, dann schreibt das gerne in die Kommentare!

TheRubinRose-Modeblog München-Fashionblog München-Fashion Blog Munich-Germany-Deutschland-Berlin-Snapchat-Instagram-Facebook-Social Media-Lüge-Scheinwelt-Authentizität-Outtakes-Michael Kors-MK-Tasche-Buffalo Ballerina-H&M-Leggins-Wildleder Leggins-rote Lederjacke-Asos-Edited-Bad Hair Day-Snapchat-Haare-Pullover

TheRubinRose-Modeblog München-Fashionblog München-Fashion Blog Munich-Germany-Deutschland-Berlin-Snapchat-Instagram-Facebook-Social Media-Lüge-Scheinwelt-Authentizität-Outtakes-Michael Kors-MK-Tasche-Buffalo Ballerina-H&M-Leggins-Wildleder Leggins-rote Lederjacke-Asos-Edited-Bad Hair Day-Snapchat-Haare-Pullover

TheRubinRose-Modeblog München-Fashionblog München-Fashion Blog Munich-Germany-Deutschland-Berlin-Snapchat-Instagram-Facebook-Social Media-Lüge-Scheinwelt-Authentizität-Outtakes-Michael Kors-MK-Tasche-Buffalo Ballerina-H&M-Leggins-Wildleder Leggins-rote Lederjacke-Asos-Edited-Bad Hair Day-Snapchat-Haare-Pullover

TheRubinRose-Modeblog München-Fashionblog München-Fashion Blog Munich-Germany-Deutschland-Berlin-Snapchat-Instagram-Facebook-Social Media-Lüge-Scheinwelt-Authentizität-Outtakes-Michael Kors-MK-Tasche-Buffalo Ballerina-H&M-Leggins-Wildleder Leggins-rote Lederjacke-Asos-Edited-Bad Hair Day-Snapchat-Haare-Pullover

Lederjacke/Leather Jacket – Mauritius (similiar here)

Sweater – LTB (here)

Leggings – H&M (similiar here)

Ballerina/Flats – Buffalo (similiar here)

Kette/Necklace – Asos (similiar here)

Tasche/Bag – Michael Kors (here)

 

Ein Appell an alle Blogger

Ich kenne viele Blogger Kolleginnen, die (wie ich) in letzter Zeit auch viel zu oft Filter verwendet haben und hoffe euch mit diesem Text nicht angegriffen, sondern genau wie Ravi es bei mir gemacht hat, zum Nachdenken angeregt zu haben. Manchmal merkt man so offensichtliche Sachen gar nicht, bis sie endlich jemand ausspricht! Also lasst die doofen Filter weg (zumindest immer öfter). Auf Snapchat ist es viel sympathischer jemanden natürlich zu sehen. Die perfekte Welt gibt es ja bereits auf Instagram!

Was haltet ihr von der Entwicklung von Snapchat? 

Ich würde mich übrigens sehr freuen, wenn ihr mir auf Snapchat folgt! Ich heiße dort, wie auf jeder Social Media Plattform ‘therubinrose’ 🙂 In Zukunft gibts mich (fast) nur noch ohne Filter! Ihr könnt mir eure Snapchat-Namen gerne in die Kommentare schreiben, damit ich auch eure Snaps sehen kann!

7 Kommentare

  1. 26. Juni 2016 / 11:49

    Ich bin nicht bei Snapchat und habe auch keinerlei Interesse daran. Wenn ich sehe, wie viel Druck sich manche Blogger damit machen, denke ich, das ist auch besser so!
    Deine Outtakes sind übrigens wunderbar, vor allem das dritte Bild finde ich zuckersüß. Ganz ehrlich, die nicht perfekten Bilder sind meistens viel schöner als die perfekten!

    GLG Andrea

  2. 25. Juni 2016 / 23:10

    Hello 🙂
    You are so pretty !
    haha, there was wind ? 🙂
    I love your outfit!!!

    See you soon
    Elodie

  3. 25. Juni 2016 / 14:39

    Sehr schöner und ehrlicher Post! Um diesem Druck zu entgehen, habe ich mir Snapchat bisher nicht zugelegt, ich denke das wird vorsichtshalber auch so bleiben 😀

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  4. 23. Juni 2016 / 19:25

    Ich bin ja noch nicht so lange bei Snapchat, aber verwende auch ab und mal den Schönheitsfilter. Nicht übermäßig oft, aber manchmal habe ich einfach keine Lust, dass jeder meine unreine Haut sieht oder meine Augenringe oder oder oder. Natürlich kann man es dann auch einfach lassen, zu snappen, aber irgendwie will man dann doch was bringen. Per se find ich es nicht schlimm, Schönheitsfilter zu verwenden. Kommt immer auf die Intensität an. 🙂

    Liebste Grüße
    Dorina // Adeline und Gustav

  5. 23. Juni 2016 / 15:15

    Ich habe mir gleich den Post von Ravi durchgelesen nachdem du mir davon erzählt hast und finde es wirklich toll, dass du das Thema hier auch aufgreifst! 🙂 Diese ganzen Filter finde ich selber ziemlich lustig und der Schönheitsfilter macht bei mir eigentlich gar nichts mehr aus, wenn ich mal nicht Top-Fit ausschaue. Vielleicht auch besser so, da kann man schon ruhig mal darauf verzichten. 🙂 Ich versuche auch auf IG mehr spontane und ungeschminkte Bilder zu posten, aber bisschen unwohl fühle ich mich doch noch, obwohl so sieht man halt auch mal aus und die Leute können eigentlich auch keine 24/7 Topgestylte Menschen erwarten.
    Die Outtakes sind trotzdem sehr süß von dir und das Struggle mit den Haaren haben ich täglich! 😀
    Liebe Grüße
    Tanja. xx
    http://fleurrly.com

  6. 23. Juni 2016 / 07:42

    Hallo Vivi,

    Du hast in dem Gedankengang genau das ausgesprochen, was ich vor 2 Monaten bereits mal irgendjemandem geschrieben habe. Ich persönlich wehre mich vor allem auf Snapchat gegen die Filter. Ich kann mich nicht erinnern überhaupt mal einen benutzt zu haben. Mich wundert ehrlich gesagt, warum Snapchat von seiner ursprünglichen Idee “hinter die Kulissen zu schauen und authentisch Leute zu zeigen” so abgekommen ist und diese Filter eingeführt hat. Meiner Meinung nach können sie dann auch gleich erlauben, dass man extern geschnittene Videos und perfekt bearbeitete Bilder hochläd.

  7. 22. Juni 2016 / 21:12

    Super Post!!! Hat mich in meiner Meinung, die ich nach deinen heutigen Snaps & natürlich nachdem ich Ravis Post gelesen habe, nur noch bestärkt, mich absofort auf Snapchat einfach viel öfter ohne Filter zu zeigen! Und diese “Entschuldigungen” für meine Optik, die ja fast schon als Rechtfertigungen dienten, warum ich nach 10 Std Uni nicht mehr strahle wie auf IG gibt es absofort nicht mehr! Schön dass du gleich mit dabei warst! Hat mich definitiv ermutigt auch ‘mitzumachen’
    xx, Emma

    http://www.emmaemsn.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.