Frauenklischee – nach der Trennung neue Haare?

Heute habe ich einen völlig anderen, sehr unterhaltsamen Beitrag für euch. Ich möchte euch die 10 bekanntesten Frauenklischees vorstellen und noch dazu verraten, weshalb ich meine Haare bei Lippert’s Friseure so sehr verändert habe. Ein Top Frauenklischee: Nach dem Beziehungsaus die Haare verändern! Trifft dieses Klischee auch bei mir zu? Bin ich wieder Single oder sogar neu verliebt?

TheRubinRose-Modeblog München-The Rubin Rose-Fashionblog München-Germany-Deutschland-Off-Shoulder-Blouse-Bluse-Sheinside-Frauenklischee-Frauenklischees-Vorurteile-Mythen-Einparken-Autofahren-rechts-links-Haarveränderung-Frisur-färben-schneiden-neue Haare-Beziehungsaus-Trennung-Orientierung-Schuhtick-Kauftick-shoppen-reden-Cocktails-Diät-schminken-stylen-handwerken-Frauenklischee

Top 10 Frauenklischees: Sind diese Vorurteile alles nur Mythen oder steckt doch etwas Wahres dahinter?

1. Frauenklischee: Frauen können nicht einparken und fahren noch dazu schlechter als Männer

Ich kann nicht bestätigen, dass Frauen unbedingt schlechter als Männer autofahren, aber vielleicht etwas vorsichtiger – wenn ich das bei meinem Bekannten- und Freundeskreis beobachte. Ich selbst fahre so gut wie nie Auto und gehe deshalb lieber auf Nummer sicher. Dadurch kann eine Autofahrt auch mal länger als gewöhnlich dauern^^ Einparken war noch nie mein Ding. Ich kann die Abstände einfach überhaupt nicht einschätzen und bin heilfroh, dass es sowas wie eine Parkdistanzkontrolle gibt. Damit entspreche ich leider absolut diesem Frauenklischee. Ich kenne aber auch Frauen, die ganz gut einparken können, zum Beispiel meine Mama! Ob ihr es glaubt oder nicht, obwohl ich so eine Niete im Einparken bin, habe ich während meiner Fahrprüfung in einem Ruck rückwärts nach rechts eingeparkt ohne nochmal nachbessern zu müssen. Mein Fahrlehrer war wahrscheinlich genauso erstaunt wie ich 😀

2. Frauenklischee: Frauen vertauschen rechts und links

Das ist leider ein weiteres Frauenklischee, welches voll auf mich zutrifft. Allerdings passiert das nicht ständig – nur ab und zu! Und ich denke, dass Männer das sicherlich auch gerne vertauschen! Oder gibt es dafür einen wissenschaftlichen Beweis?

3. Frauenklischee: Frauen haben keine Orientierung

Als ich diese Liste angefangen habe zu schreiben, hätte ich nicht gedacht, das so viel auf mich zutrifft.. Ja ich habe ‚0‘ Orientierung! Mir muss man 10 mal den Weg zeigen, bis er sich endlich in mein Gehirn eingebrannt hat. Karten kann ich zwar nicht lesen, aber mit Google Maps komme ich gut zurecht. Wenn ihr mal in München ein planloses Mädchen mit ihrem Handy auf der Straße sieht, welches das Navi auf ‚laut‘ gestellt hat, dann bin das mit Sicherheit ICH ^^ Zur Verteidigung aller Frauen muss ich aber noch sagen, dass ich Freundinnen habe, die sehrwohl gut in Orientierung, Kartenlesen, usw. sind und das ich Männer kenne, die genauso wie ich, keinen Plan von Orientierung haben.

TheRubinRose-Modeblog München-The Rubin Rose-Fashionblog München-Germany-Deutschland-Off-Shoulder-Blouse-Bluse-Sheinside-Frauenklischee-Frauenklischees-Vorurteile-Mythen-Einparken-Autofahren-rechts-links-Haarveränderung-Frisur-färben-schneiden-neue Haare-Beziehungsaus-Trennung-Orientierung-Schuhtick-Kauftick-shoppen-reden-Cocktails-Diät-schminken-stylen-handwerken-Frauenklischee

4. Frauenklischee: Frauen haben einen Schuhtick

Nur einen Schuhtick? Ich würde allgemein einen Kauftick sagen. Ob schöne Schuhe, Taschen, Kleider oder Einrichtungsgegenstände – ich kann mich für alles begeistern! Ich kaufe mir das was mir gefällt, egal von welcher Sorte. Aber ja, es gibt auch Menschen mit einem Tick speziell für Schuhe. Das sind aber nicht nur Frauen, sondern genauso Männer!

5. Frauenklischee: Frauen machen ständig Diät

Ich glaube, Frauen sind in diesem Punkt einfach inkonsequenter als Männer. Wenn sich Männer vornehmen abzunehmen oder mehr Sport zu machen, dann machen sie das auch bis sich Ergebnisse zeigen lassen. Frauen verschieben ihre Diät auch gerne mal auf morgen ^^

6. Frauenklischee: Frauen reden (zu) viel

Reden Frauen etwa mehr als Männer? Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher. Ich rede selbst sehr gerne, habe aber eigentlich auch nur Menschen um mich herum, die auch gerne reden. Egal ob männlich oder weiblich.

TheRubinRose-Modeblog München-The Rubin Rose-Fashionblog München-Germany-Deutschland-Off-Shoulder-Blouse-Bluse-Sheinside-Frauenklischee-Frauenklischees-Vorurteile-Mythen-Einparken-Autofahren-rechts-links-Haarveränderung-Frisur-färben-schneiden-neue Haare-Beziehungsaus-Trennung-Orientierung-Schuhtick-Kauftick-shoppen-reden-Cocktails-Diät-schminken-stylen-handwerken-Frauenklischee

7. Frauenklischee: Frauen brauchen im Bad länger als Männer

Frauen ‚müssen‘ sich auch schminken und die Haare stylen. Das dauert nun mal seine Zeit. Außerdem können Männer auch ewig im Bad dauern und sich mit Rasieren UND Haare stylen beschäftigen – die männliche Fraktion ist schließlich genauso eitel.

8. Frauenklischee: Frauen lieben süße (alkoholische) Getränke

Hugo, Mojito, Sex on the Beach, Cosmopolitan – alles Cocktails, die ich liebe ❤️ Jägermeister oder Vodka pur? Nein danke! Ich weiß, das viele Männer sich in der Öffentlichkeit nicht trauen diese ‚Frauengetränke‘ zu bestellen, wobei sie doch zu gerne einen süßen Cocktail trinken würden. Da wird lieber ständig mal bei der Freundin ‚probiert‘.

9. Frauenklischee: Frauen können nicht handwerken

Ich würde von mir selbst nicht behaupten, dass ich es schlichtweg nicht kann – es macht mir nur keinen Spaß! Ich glaube, Männer haben bei solchen Geschichten einfach eine größere Affinität – also einfach mal helfen lassen. Oder irre ich mich etwa?

TheRubinRose-Modeblog München-The Rubin Rose-Fashionblog München-Germany-Deutschland-Off-Shoulder-Blouse-Bluse-Sheinside-Frauenklischee-Frauenklischees-Vorurteile-Mythen-Einparken-Autofahren-rechts-links-Haarveränderung-Frisur-färben-schneiden-neue Haare-Beziehungsaus-Trennung-Orientierung-Schuhtick-Kauftick-shoppen-reden-Cocktails-Diät-schminken-stylen-handwerken-Frauenklischee

TheRubinRose-Modeblog München-The Rubin Rose-Fashionblog München-Germany-Deutschland-Off-Shoulder-Blouse-Bluse-Sheinside-Frauenklischee-Frauenklischees-Vorurteile-Mythen-Einparken-Autofahren-rechts-links-Haarveränderung-Frisur-färben-schneiden-neue Haare-Beziehungsaus-Trennung-Orientierung-Schuhtick-Kauftick-shoppen-reden-Cocktails-Diät-schminken-stylen-handwerken-Frauenklischee

10. Frauenklischee: Frauen verändern ihre Haare nach dem Aus einer Beziehung

Das spannenste Frauenklischee habe ich mir für den Schluss aufgehoben. Warum habe ich mir die Haare umgefärbt? Bin ich etwa wieder single? Oder neu verliebt? Nein, beides trifft nicht auf mich zu – ich bin nach wie vor in einer glücklichen Beziehung ❤️ Trotzdem muss ich zugeben, dass ich schon des Öfteren mitbekommen habe, dass eine Freundin nach einer Beziehung ihre Haare zunächst verändert hat. Ich glaube damit wollen Frauen nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich mit der Vergangenheit abschließen. Ein Neuanfang beginnt am besten mit einer ‚kleinen‘ Veränderung. Und mit den Haaren lässt sich dies am leichtesten bewältigen. Es hat sich zwar nichts an meinem Beziehungsstatus geändert, aber beruflich. Ich habe über zwei Jahre als Werkstudent in einer tollen Firma gearbeitet. Seit dieser Lebensabschnitt für mich vorbei ist, hatte ich das Bedürfnis meine Haare zu verändern. Ist das ein ‚Phänomen‘ das nur bei Frauen zutrifft oder habt ihr das auch schon mal bei Männern beobachten können?

Ich könnte euch noch ewig von weiteren Klischees erzählen, wie z.B. dass Frauen sich nie entscheiden können – meine Haarfarbe sieht nämlich mittlerweile wieder etwas anders aus (siehe Snapchat 👻therubinrose), aber ich glaube, das ist erstmal genug für heute!

TheRubinRose-Modeblog München-The Rubin Rose-Fashionblog München-Germany-Deutschland-Off-Shoulder-Blouse-Bluse-Sheinside-Frauenklischee-Frauenklischees-Vorurteile-Mythen-Einparken-Autofahren-rechts-links-Haarveränderung-Frisur-färben-schneiden-neue Haare-Beziehungsaus-Trennung-Orientierung-Schuhtick-Kauftick-shoppen-reden-Cocktails-Diät-schminken-stylen-handwerken-Frauenklischee

TheRubinRose-Modeblog München-The Rubin Rose-Fashionblog München-Germany-Deutschland-Off-Shoulder-Blouse-Bluse-Sheinside-Frauenklischee-Frauenklischees-Vorurteile-Mythen-Einparken-Autofahren-rechts-links-Haarveränderung-Frisur-färben-schneiden-neue Haare-Beziehungsaus-Trennung-Orientierung-Schuhtick-Kauftick-shoppen-reden-Cocktails-Diät-schminken-stylen-handwerken-Frauenklischee

TheRubinRose-Modeblog München-The Rubin Rose-Fashionblog München-Germany-Deutschland-Off-Shoulder-Blouse-Bluse-Sheinside-Frauenklischee-Frauenklischees-Vorurteile-Mythen-Einparken-Autofahren-rechts-links-Haarveränderung-Frisur-färben-schneiden-neue Haare-Beziehungsaus-Trennung-Orientierung-Schuhtick-Kauftick-shoppen-reden-Cocktails-Diät-schminken-stylen-handwerken-Frauenklischee

Bluse/Blouse – Sheinside*

Jeans – Monki

Sneaker – Superga*

Tasche/ Bag – Aigner

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Blogpost ein kleinwenig unterhalten und vielleicht an der ein oder anderen Stelle zum Schmunzeln bringen 🙂

Habt ihr euch selbst manchmal wiedererkannt? Und kennt ihr noch weitere Frauenklischees?

Wenn ihr Interesse habt, schreibe ich auch noch einen Blogpost über Männerklischees 🙂

*sponsored or samples

You might also like

Vivian

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.