Zakynthos – Das griechische Paradies auf Erden

Wenn ich an Zakynthos zurückdenke, packt mich das Fernweh. Die scheinbar unbekannte griechische Insel hat mein Herz berührt und die pure Abenteuerlust in mir geweckt. Die Zeit in den zwei Wochen, die ich Anfang Juni auf Zante verbracht habe, war eine der schönsten meines ganzen Lebens. Ich habe so viel erlebt und gesehen, dass es einfach nur schade wäre diese unvergesslichen Eindrücke nicht mit Euch, meinen lieben Lesern, zu teilen.

Zakynthos-Strände-und-Highlights

Die Ruhe vor dem Sturm

Es ist nur eine Frage der Zeit bis Zakynthos ebenfalls dem Hype der Social Media Welt verfallen wird. Bisher scheinen noch recht wenig Menschen diese paradiesische Insel mit ihren überwältigenden Aussichtsplattformen und den kristallwasserklaren Buchten zu kennen. Umso angenehmer war es Zakynthos in aller Ruhe zu entdecken und natürlich typisch für mich als Blogger „jede Ecke“ zu fotografieren 😀

Zakynthos City – die geheime „Instagram Stadt“

Die gleichnamige Hauptstadt von Zakynthos ist absolut instagramable! Warum geheime Instagram Stadt? Weil alle denken, sie müssen nach Santorini oder Myknonos, um perfekte Fotos für ihren Instagram Feed zu machen. Ich war bereits auf Santorini und habe die Wahrheit über die angeblich ruhige, weiß-blaue Insel in einem Beitrag (siehe hier) aufgedeckt und kann euch aus meiner persönliches Erfahrung sagen, das sich Zante besser zum fotografieren eignet. Es gibt einen riesigen Platz in Puderzucker weiß mit einem Boden der wunderschön marmoriert ist – ja ich achte auf solche Details (ob das eine Blogger-Krankheit ist?). Wie ihr euch sicher denken könnt, war ich nicht mehr loszulösen von meiner Kamera und habe etliche Bilder geschossen..

Zakynthos Stadt-Zante City Boden

Fahrad-Zakynthos-Stadt

Zakynthos-City-Kirche-Church

Unvergessliche Highlights auf Zakynthos

Navagio Shipwreck Beach & View

Hättet ihr gedacht, dass dieser Strand zu eines der Schönsten auf der ganzen Welt gekürt wurde? Das behaupten zumindest einige Rankings im Internet. Zurecht! Der Navagio Shipwreck Beach war tatsächlich eines der unglaublichsten Strände, die ich jemals gesehen habe. Das Wasser war trotz der vielen Boote so klar, dass man seine Füße bis zum Boden sehen konnte und das verrostete alte Schiffswrack hatte etwas Mystisches. Okay, es hat mich ein bisschen an Fluch der Karibik erinnert – vielleicht auch nur, weil der neue Kinofilm erst vor Kurzem rausgekommen ist 😀

Navagio-Shipwreck-Beach

Ein weiteres Highlight war die überwältigende Aussicht von den Klippen. Aber Vorsicht! Hier fallen des öfteren Touristen beim Fotografieren in die Tiefe. Mehr dazu in meinem Beitrag über den Selfie Tod. Nichtsdestotrotz ist es der perfekte Fotospot. Leonie vom Blog Ohhcouture war sogar am selben Tag, zur selben Zeit wie ich dort (auch mit Melone – Blogger versteht sich :D) – Leider habe ich sie nicht gesehen!

Navagio-Shipwreck-View

Blue Caves

Auf dem Weg zum Shipwreck Beach liegen die Blue Caves. Das Wasser im Inneren der Höhle ist ein wahres Farbspektakel. Das Meer schillert dort in einem grellen türkis und reflektiert an den Wänden – so wunderschön!

Blue Caves

Keri Cliffs View

Um ehrlich zu sein, habe ich die Aussicht über die Keri Cliffs eher als nebensächlich betrachtet, da dort die süßesten Babykatzen waren, die ich jemals in meinem Leben gesehen habe. Sie waren so winzig, dass ich schon Angst hatte, sie beim Streicheln zu erdrücken <3

Keri-Cliffs-View

Baby-Katze-bei-Keri-Cliffs

Agios Sostis

Eine weitere coole Location zum Fotografieren ist die Insel Agios Sostis. Bei einem Erdbeben hat sich dieser kleine Teil Land gelöst und ist heute durch eine Brücke mit Zakynthos verbunden. Auf der Insel selbst ist ein winziger Strandabschnitt, den wir leider nur von der Ferne begutachten durften, da wir genau dort waren, als eine Hochzeit gefeiert wurde – crazy eine „ganze Insel“ für eine Hochzeit zu reservieren!

Agios Sostis Strand

Agios Sostis Brücke

Die unglaublichsten Strände & Buchten

Porto Roxa

Ich habe schon viele schöne Strände gesehen (vor allem in Bali und Thailand), aber das ich in nur wenigen Stunden von Deutschland entfernt, in einem so karibischen Wasser gelangen kann, hätte ich nie zu träumen gewagt. Porto Roxa ist wahrhaftig einer der schönsten Buchten mit einem so kristallklaren Wasser, welches in einem Türkisen Ton strahlt, wie ich es nur auf Postkarten kenne. Auch wenn das Meer an dieser Stelle eiskalt ist, hat sich das für mich als Frostbeule allemal gelohnt!

Porto-Roxa-Bucht

Limnionas

Quasi die große Schwester von Porto Roxa und deutlich bekannter – zumindest waren hier schon einige Menschen, um die atemberaubende Bucht von Nahem zu sehen. Genau wie bei Roxa können es sich Besucher auf den Liegen des ansässigen Restaurants bequem machen (der Preis war glaube ich ca. 3 € pro Person für den ganzen Tag. Ein Witz im Vergleich zu Italien oder Frankreich).

Limnionas

Xygia

„Puuh hier stinkts!“ So oder so ähnlich waren meine ersten Worte als wir mit dem Auto den Xigia Strand erreichten. Der Geruch kommt von der Schwefelquelle, die sich dort unter Wasser befindet. Zum Glück gewöhnt man sich schnell daran. Außerdem hat dieser Schwefel auch eine positive Wirkung auf die Haut. Das Meer soll an diesem Strand Hautkrankheiten heilen können. Und tatsächlich hatte ich das Gefühl, das meine Unreinheiten am Nächsten Tag schon viel besser aussahen.

Xigia-Beach-Schwefel

Dafni

An diesem sagen wir mal schwer zugänglichem Strand vergraben Karett Schildkröten ihre Eier. Deshalb sind überall kleine Markierungen aufgebaut, um keines der Nester zu beschädigen. Der Bereich wurde zu einem Naturschutzgebiet ernannt und ist wirklich wunderschön! Abends kann man sogar die Schildkröten beim Eierlegen beobachten, das wäre uns allerdings zu spät gewesen, da die Straßen nicht beleuchtet werden.

Dafni-Beach-Karett-Schildkröten

Meine persönlichen Insidertipps für Zante

Falls ihr euch auch überlegt nach Zakynthos zu verreisen, möchte ich euch noch ein paar Geheimtipps mit auf dem Weg geben. Es gibt in Zante sehr viele schöne Orte, doch völlig verlassen ist keiner. Je mehr im Internet darüber berichtet wird, desto mehr ist bei den Sehenswürdigkeiten los, habe ich das Gefühl. Auch wenn ich euch jetzt meine Insidertipps verrate und damit die Gefahr eingehe, dass diese vielleicht nicht mehr so geheim bleiben werden, nehme ich das Risiko für euch gerne in Kauf 😉

  1. Fahrt zum Restaurant El Sueno, um nicht nur köstlich zu speisen, sondern auch eure eigene kleine Bucht zu genießen. Ihr habt richtig gelesen – das Restaurant besitzt einen kleinen Küstenabschnitt und Kunden dürfen diesen nutzen. Nur weiß das keiner, weil man zuerst fragen muss. Wir waren dort tatsächlich ganz allein, fernab von jeglichem Tourismus. Das macht Reisen für mich zu etwas ganz Besonderem. Restaurant-El-Sueno-AussichtGeheime-Bucht-El-Sueno-Insider-Tipp-Zakynthos
  2. Es gibt ihn wirklich! Den ROSA INSTAGRAM HIMMEL <3 Stellt euch dafür unbedingt den Wecker um 5 Uhr und seht euch den Sonnenaufgang von der Südseite der Insel an. Ich habe dieses Farbspektakel gleich genutzt, um einen Abschlussball Look mit malerischem Himmel abzulichten.Abschlussball-Modeblog München-Make-up-Haare-Kleid-mit-Rüschen-in-puderrosa
  3. Weniger ein Insider, aber ein sehr nützlicher Tipp: Leiht euch unbedingt einen Mietwagen. Ohne seid ihr auf der Insel echt aufgeschmissen. Bei den öffentlichen Verkehrsmitteln scheint Zakynthos noch sehr rückschrittlich zu sein..
  4. Holt euch eine coole Luftmatratze. Ich habe meine Melone im Sale bei Asos ergattern können und war nicht nur happy, weil sie absolut fototauglich ist, sondern auch mega chillig, um sich auf dem Meer damit treiben zu lassen. Meiner Meinung nach ein absolutes Must Have für den Sommer. Außerdem gibt es mittlerweile unzählige Designs, vom Einhorn, über einen Donut und einer Eiscreme – ich denke für jeden ist etwas dabei!
  5. In Zante Town gibt es ein tolles Café mit dem besten Eiskaffee überhaupt! Es nennt sich Avant Garde und ist super stylisch!

Der Beitrag über Zakynthos wurde jetzt doch länger als geplant – kurzfassen war noch nie meine Stärke ^^ Dafür gab es eine geballte Ladung persönlicher Empfehlungen <3

You might also like

Vivian

4 Comments

  1. Oh das schaut einfach traumhaft aus. Ich hab mich ja schon in die Bilder in deiner Storie verliebt, aber die Bilder sind ja noch einmal viel viel schöner! Die Location muss ich mir unbedingt für unseren nächsten Trip merken 🙂

    Vielen Dank für die Inspiration und ganz liebe Grüße aus Hamburg
    Caro

    https://carolionk.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.