Einblick in den Blogger Alltag mit meinem kleinen Retter: Batiste Trockenshampoo

Werbung | Wie sieht mein Alltag als Blogger tatsächlich aus? Nach außen hin wirkt alles nach dem perfekten Leben, doch dahinter steckt auch eine Menge Arbeit. Und wenn sich dann noch spontan der Besuch einer Freundin ankündigt und muss man sich in wenigen Minuten stylen können. Wie mir Batiste schon in der ein oder anderen Notsituation geholfen hat, erfährt ihr in der folgenden Story:

Blogger Leben mit Batiste Trockenshampoo

Das reale Blogger Leben

Der frühe Vogel fängt den Wurm..

Ringringring.. Es ist 07:00 Uhr und mein Wecker klingelt. Wie fast jeden morgen bin ich bereits seit einer halben Stunde wach und scrolle durch meinen Instagram Feed, sehe mir Stories von meinen Freunden an und beantworte Kommentare unter meinem letzten Bild. Ein neuer Tag ist angebrochen und ich freue mich von daheim aus arbeiten zu können. Ich bin ein Morgenmensch und erledige deshalb schon früh das Allernötigste. Die Mails vom Vortag werden beantwortet und ich schreibe mir eine To-Do Liste für den Tag. Danach gönne ich mir ein ausgiebiges Frühstück.

70 % meines Bloggeralltags..

Den ganzen Tag nur auf Events und Parties – ein Foto hier, ein kleiner Plausch da – das Leben kann doch so einfach sein. So mag es sicherlich für viele rüberkommen. Doch tatsächlich spielt sich mein Alltag überwiegend ganz anders ab: Ich switche zwischen Laptop und Handy, schreibe Beiträge, beantworte reinkommende Mails und bearbeite Bilder. Der Postbote klingelt und ich werde mit ein paar Paketen überrascht, die ich mit euch zusammen auf Instagram Stories auspacke. Mit ein paar Video Bearbeitungs Apps setze ich Special Effects, danach setze ich mich zurück an die Arbeit. Es werden Telefongespräche geführt, Termine vereinbart und vorgearbeitet.

Whatsapp Nachricht-SMS-Treffen mit der besten Freundin-iPhone 6S

Work-Life Balance

Ich bin so in meine Arbeit vertieft, dass ich alles um mich herum vergesse – auch die Zeit. Plötzlich erscheint eine Nachricht auf meinem iPhone Display. Meine beste Freundin Christina möchte mich besuchen kommen. Ich freue mich riesig und ohne einen Gedanken zu verschwenden, sage ich sofort zu. Und dann der Schock: Der Blick in den Spiegel hat mir einen Schreck versetzt. So kann ich unmöglich Besuch empfangen. Im Schlabberpulli und Leggings, die Haare zu einem messy Bun geknotet. Manchmal muss ich über mich selbst lachen, mich tatsächlich dazu entschieden zu haben, Fashionblogger zu sein..

Messy Bun-Dutt-Blonde Haare

Batiste Trockenshampoo-heavenly Volume mit starkem Halt

Batiste Trockenshampoo Blush: Mein Retter in der Not

Wie soll ich in nur wenigen Minuten, bis meine Freundin kommt, meine Haare schön herrichten? Meine Haare sind platt und könnten eine kleine Wäsche vertragen. Doch es bleibt keine Zeit zum Haarewaschen. In solchen Situationen zähle ich auf ein kleines Helferlein: Batiste Blush. Ein paar Sprüher in den Ansatz, mit den Fingern durchkneten sie duften herrlich blumig-frisch, eben wie frisch-gewaschen. Jetzt habe ich sogar noch Zeit eine Tasse Tee vorzubereiten 😉

Blogger Leben mit Batiste Trockenshampoo

Beautyblogger München-Batiste Trockenshampoo-Blush & Heavenly Volume

Haltbare Flechtfrisuren mit Batiste Heavenly Volume

Klingeling.. Wenn die Melodie vom Big Ben ertönt, bedeutet dass für mich, dass jemand vor der Türe steht. Ich falle Christina in die Arme, denn ich freue mich riesig über ihren spontanen Besuch. Auch wenn wir uns erst vor ein paar Tagen gesehen haben, gibt es wieder einiges zu erzählen und wir träumen schon von unseren nächsten Reisen, die wir gemeinsam erleben möchten. Als wir langsam Hunger bekommen entscheiden wir uns noch in einem Restaurant Essen zu gehen. Das Make-up wird aufgefrischt und eine schöne Frisur geflochten. Damit die Flechtfrisur den ganzen Abend hält, verteile ich vorher ein paar Sprüher von Batiste Heavenly Volume – das gibt nicht nur Fülle, sondern auch tollen Griff, so dass das Styling auch besser hält! Und übrigens: beide Batiste Varianten bekommt ihr bei Müller, Rossmann und bei Douglas/ über Douglas.de – Blush UVP: €3,99 – Heavenly Volume UVP: € 4,99

Ich hoffe euch hat die Story aus meinem Alltag gefallen! Wann verwendet ihr am liebsten Batiste Trockenshampoo?

*In liebevoller Zusammenarbeit mit Batiste

You might also like

Vivian

8 Comments

  1. Ohja diese Momente kenne ich auch nur zu gut. Nicht, dass ich mich nicht auch in Jogginghose mit der besten Freundin auf die Couch hauen würde. Aber wenn man den Tee lieber im Café trinkt, sollte man wissen wie man in 5 Minuten spontan ausgehfertig wird. Trockenshampoo hab ich allerdings noch nie ausprobiert.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  2. Ich bin selber n grooooßer Fan von Trockenshampoo und habe selber immer das für extra dunkelbraune Haare von Batiste verwendet 🙂 Besonders nachdem ich meine Haare mal wieder viel zu oft jeden Tag gewaschen habe und ich wieder umgewöhnen möchte hilft sowas immer richtig gut damit ich mich nicht so verdreckt fühle 😀 <3
    Dein Blog ist übrigens super schön gestaltet und die Art wie du schreibst ist total angenehm zu lesen.. du hast auf jeden fall eine neue, fleißige Leserin 🙂

    Ich habe selber auch einen Blog, ich würde sagen ein Blog zum Thema Veganismus, Kreativität, aber hauptsächlich momentan darum, sich selbst und sein eigenes Leben einfach nur zu lieben.. falls du gerne Posts zu solchen Themen liest freut es mich natürlich ganz doll wenn du mal vorbei schaust 🙂
    Alles Liebe, Lea, http://leachristind.blogspot.com

  3. Was für ein toller Post süße :**
    Die Bilder sind echt der Wahnsinn geworden, du hasts echt drauf zu fotografieren *-*

    Ich benutze das Trockenshampoo auch schon ewig und muss sagen, dass es einfach das Beste auf dem Markt ist. 🙂

    Liebe Grüße
    Lisa xx von http://daiisyli.com

  4. Ich bin zwar keine Vollzeitbloggerin, aber auch selbstständig und mein Arbeitsalltag sieht so ziemlich ganz genauso aus, wie deiner – irgendwie lustig, dass es anscheinend vielen so geht 😉
    Mich erschreckt der Blick auf die Uhr auch immer und ich muss improvisieren.
    Viele liebe Grüße
    Julia

  5. Ich selbst nutze eigentlich immer das Trockenshampoo falls es mal nötig ist 😉
    Ich finde die Art und Weise wie du den Beitrag geschrieben hast mal ganz abwechslungsreich! Allerdings habe ich mich in der Geschichte nicht ganz wiedergefunden, weil gerade meine Freunde mich in meinen ’schlimmsten‘ Zuständen kennen – und ich mich nicht extra für sie schön machen würde 😄
    Spätestens fürs Essen machen, käme dann das Trockenshampoo zum Einsatz 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.