Kurztrip nach Wien: TOP Sehenswürdigkeiten, Hotel Zeitgeist & weitere Geheimtipps

In Wien sind perfekte Shooting Locations wohin das Auge reicht – für mich als Fashionblogger das Paradies auf Erden! Genau aus diesem Grund waren mein Freund (alias Fotograf) und ich in geheimer Aktion in der österreichischen Kaiserstadt unterwegs. Um euch nicht länger auf die Folter zu spannen, werde ich nun von all’ den gigantischen Sehenswürdigkeiten, unserer idealen Unterkunft und den vielen unvergesslichen Momenten, die wir erleben durften, erzählen.

3 Tage in Wien: Das solltest du gesehen haben!

Um es genau zu nehmen, waren wir nur 2 1/2 Tage in Wien. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, dass diese knapp bemessene Zeit weniger mit Entspannung als puren Stress zu tun hatte. Normalerweise reise ich immer ziemlich planlos, doch dieses Mal wusste ich genau wie ich Bloggen und Sightseeing gleichzeitig unter einem Hut bekommen wollte. Das war nun meine dritte Reise nach Wien, das heißt, ich kannte mich schon ein wenig aus. Bei einem Kurztrip solltest du diese Sehenswürdigkeiten auf jeden Fall besichtigen:

Schloss-Schönbrunn-Wien-Sehenswürdigkeiten

Schloss-Schönbrunn-Rosengarten-Rosen-Instagram-Haar-Inspiration

Schloss Schönbrunn

Fangen wir mit dem märchenhaften Schloss Schönbrunn an. Dort ist auch eines meiner beliebtesten Instagram Bilder entstanden. Direkt neben dem Schloss befindet sich ein wunderschöner Blumengarten – die Rosen passen einfach perfekt zu meinem Namen 😉 Der eigentliche Star ist natürlich das Schloss Schönbrunn selbst mit seinen vielen Ausstellungen. Nicht zu vergessen die Gloriette, welche sich gegenüber des Schlosses auf einem Hügel befindet. Die Aussicht von dort oben ist einfach unschlagbar!

Schloss-Belvedere-Wien-Sehenswürdigkeiten

Schloss-Belvedere-Wien-Vorderansicht-Parkanlage

Schloss Belvedere

Ja, die Schlösser in Wien haben es mir angetan. Das Schloss Belvedere habe ich tatsächlich das aller erste Mal live gesehen. Es ist so atemberaubend.. ich habe mich wie ein kleines Kind gefühlt, das dem Weihnachtsmann begegnet ist 😀 Dort hat auch ein Photoshooting stattgefunden von dem ich vorerst noch nicht allzu viel verraten möchte.. außer das ihr es dieses Jahr noch erfahren werdet.

Stephansdom-Wien-Innenstadt

Stephansdom

Der Stephansdom ist direkt im Zentrum der Stadt und hinterlässt aufgrund seiner aufwendig gotischen Architektur einen bleibenden Eindruck. Da hier extrem viele Touristen und generell Menschenmassen unterwegs waren, bin ich nie wirklich lange an Ort und Stelle geblieben. Wer Lust und Zeit hat kann den Dom hinaufsteigen. Von oben habt ihr eine wunderschöne Aussicht über Wien.

Stadtpark-Wien-SBahn-Station-Schachbrettmuster

Stadtpark

Um von dem ganzen Sightseeing Trubel kurz Luft zu schnappen sind wir zwischendrin durch den Wiener Stadtpark spaziert. Um ehrlich zu sein ist er nicht besonders spektakulär – mir hat die S-Bahn Station am besten gefallen ^^

Hofburg

Immer den Massen hinterher, sind wir auch an der Hofburg vorbeigekommen. Das Gebäude ist unheimlich prunkvoll und dazu gehört noch die spanische Hofreitschule, die in ihren Vorführungen die klassische Reitkunst präsentiert.

Museumsquartier

Das Museumsquartier beherbergt das kunsthistorische- und naturhistorische Museum. Letzteres kann ich euch absolut empfehlen. Dort wird neben der Geschichte der Menschheit, mehr über unseren Planeten erzählt und unzählige Tierarten vorgestellt. Ich fand das total interessant! Besonders den riesigen T-Rex, der sich doch tatsächlich bewegt und brüllt – beim ersten mal bin ich SO erschrocken..

Hotel Zeitgeist Wien Bewertung Empfehlung

Lobby-Hotel-Zeitgeist-Wien

Zimmer-Hotel-Zeitgeist-Vienna-Hauptbahnhof

Unterkunft: Hotel Zeitgeist Vienna

Genächtigt haben wir in dem wunderbaren Hotel Zeitgeist. Es hat die beste Lage überhaupt – nur 5 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. So waren wir in nur kurzer Zeit in der Wiener Innenstadt. Das Personal hat uns herzlich empfangen und die stylische Einrichtung hat es mir auf Anhieb gefallen. Unser Zimmer hatte alles was wir brauchten, vor allem ein großes Bad! Es ist schön clean gehalten, sodass ich dort super fotografieren konnte. Mehr Bilder folgen demnächst auf Instagram 😉

Am meisten hat mich aber das Frühstück begeistert! So eine riesige Auswahl an Aufschnitt, Obst, Brot und ein paar leckeren Gerichten. Ich hätte dort den halben Tag verbringen können 😀 Übrigens wurde mir das Hotel Zeitgeist von zwei lieben Freundinnen empfohlen, die nichts mit dem Bloggen zu tun haben. Deshalb hat mich die anschließende Zusammenarbeit umso mehr gefreut!

Vielen Dank für die wunderschöne Zeit!

www.zeitgeist-vienna.com

Sonnwendgasse 15

1100 Wien

Meine absoluten Geheimtipps

Ich hatte euch auf Instagram nach ein paar Tipps für Wien gefragt und wurde mit so vielen lieben Nachrichten überflutet. Wäre ich länger geblieben, hätte ich am liebsten alles gesehen und getestet, aber in nur knapp drei Tagen war das leider nicht möglich. Trotzdem vielen Dank für eure lieben direct Messages und Kommentare. Hier findet ihr das Instagram Bild, bei dem ich euch gefragt habe.

Eis Greissler Wien Innenstadt Geheimtipp

Eis Greissler

Kanntet ihr schon „Mohn-Eis“? Nein? Ich auch nicht, aber es ist eines meiner absoluten LIEBLINGS Eissorten überhaupt! Und ich bin sehr picky was Eis betrifft. Ich gebe lieber etwas mehr Geld aus und habe dafür kein Eis „von der Stange“ und mit „guten“ Inhaltsstoffen. Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Bei Eis Greissler gibt es jedenfalls dieses köstliche Mohneis, das ich bisher sonst noch nie woanders gegessen habe. Die anderen Eissorten sind auch sehr lecker 🙂

Rotenturmstraße 14

1010 Wien

Restaurant Plachutta

Falls ihr in Wien ein richtig gutes Wiener Schnitzel essen möchtet, dann kann ich euch das Plachutta nur empfehlen. Sie haben eine super leckere Auswahl an Gerichten. Auch für Vegetarier sind leckere Schmankerl dabei!

Wollzeile 38

1010 Wien

Café Sacher

Die berühmte Sachertorte stammt aus dem Hause Sacher, einem Hotel, Restaurant und Café in einem. Es befindet sich ganz in der Nähe der Wiener Staatsoper und der Albertina. Leider hatten wir Pech, denn es war eine endlos lange Warteschlange vor der Türe. Da ich mir meine Sachertorte aber nicht nehmen lassen wollte, habe ich sie im zugehörigen Shop daneben ergattert. Eine teure Angelegenheit sag ich euch, aber der Geschmack ist zum dahinschmelzen.

Philharmoniker Str. 4

1010 Wien

Wien-Sehenswürdigkeiten-Hotel-Restaurants-Stephansdom-Insider-Tipps

Wart ihr auch schon mal in Wien? Was sind eure Tipps?

*In liebevoller Zusammenarbeit mit Hotel Zeitgeist.

You might also like

Vivian

3 Comments

  1. Hi, ich werde im November zum ersten Mal beruflich auf der Buchmesse in Wien sein und finde es total schade, dass ich keine Zeit haben werde mir die Stadt anzuschauen, da ich den ganzen Tag auf der Messe sein werde. Und abends ist es dann leider schon dunkel, aber vielleicht habe ich Zeit abends lecker essen zu gehen und ein bisschen auf dem Prater Gelände zu verweilen. LG Myriam

  2. Liebe Vivian,

    Wie gehört auf jeden Fall noch zu den Städten, die ich unbedingt besuchen möchte! Wenn es dann soweit ist, werde ich Deine Tipps berücksichtigen 🙂
    Bei mir wird aber auf jeden Fall eine Vorführung und auch das Morgentraining der Hofreitschule auf dem Plan stehen 😉

    Ganz liebe Grüße,

    Tabea
    http://tabsstyle.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.