Wusstet ihr, dass Rom meine absolute Lieblingsstadt ist? Keine Sorge, das soll kein gewöhnlicher Reisebericht werden, indem ich euch alle TOP Sehenswürdigkeiten aufliste. Ich möchte euch meine persönlichen Insider Tipps verraten, die schönsten Fotospots zeigen und euch mit in die Vergangenheit nehmen. Genauer gesagt drehe ich die Zeit fünf Jahre zurück, als mein Freund Luca und ich unseren ersten gemeinsamen Urlaub in Rom verbrachten..❤️

Rom Reisebericht mit Blogger Tipps über Sehenswürdigkeiten Fotospots Restaurants Hotel Flug

Meine persönlichen Geheimtipps für Rom

Günstiges Hotel im Zentrum

Über die App Agoda habe ich ein super preiswertes (50 € die Nacht) und zugleich zentrales Hotel gefunden. Das Boutique Hotel Galatea liegt nur zehn Gehminuten vom Bahnhof Termini entfernt und Hotspots wie das Kolosseum oder der Trevi Brunnen sind ebenfalls in nur wenigen Minuten (10-15 min) zu erreichen. Ich war mit dem Zimmer absolut zufrieden und das Personal ist total freundlich. Vor fünf Jahren waren wir im Hotel Grifo, welches ich euch ebenfalls weiterempfehlen möchte. Es ist direkt beim Kolosseum, allerdings sind die Zimmer sehr klein und hellhörig.

Adresse: Via Genova, 24, 00184 Roma

Boutique Hotel Galatea - Zentrum Rom - günstiges Hotel

Bester Flug von München nach Rom

Wir haben unseren Flug direkt beim Anbieter Alitalia gebucht. Das kam uns viel günstiger als hätten wir das über einen Drittanbieter gemacht. Der Preis für Hin- und Rückflug lag bei 130,00 € pro Person. Angekommen sind wir am Flughafen „Leonardo da Vinci“. Von dort haben wir den direkten Zug zum Bahnhof Termini genommen. Als Alternative kann ich euch Ryan Air empfehlen.

Offline Karte per App

Die Kombination aus wenig Datenvolumen und schlechten Orientierungssinn hat dazu geführt, dass ich mich nach einer guten Offline Map umgeschaut habe. Tripwolf kannte ich bereits von vergangenen Urlauben (wie z.B. Barcelona) und die App hat mich auch dieses mal nicht im Stich gelassen. Dort könnt ihr euch zum Beispiel die tollsten Sehenswürdigkeiten raussuchen und eine eigene Route planen. Das ganze beinhaltet eine Offline App, d.h. ihr seid nicht auf Internet angewiesen. (Preis ca. 2,50 €)

Leckerste Restaurants

Just came for the food!!! Die Besitzerin des Hotels in dem wir vor 5 Jahren waren meinte, dass die italienischen Restaurants immer nur eines richtig gut können: Pizza oder Pasta. Und tatsächlich habe ich diese Erfahrung auch schon des Öfteren gemacht. Zwei Restaurants und eine Eisdiele möchte ich euch unbedingt weiterempfehlen, da ich dort am liebsten jeden Tag gegessen hätte.  

Spaghetteria L’archetto

Eine absolute Herzens-Empfehlung: Hier gibts die beste Pasta auf der ganzen Welt 😀 haha, zumindest habe ich noch keine besseren Spaghetti gegessen. Nehmt hier unbedingt das Angebot für zwei Personen: Ihr könnt zusammen 3 verschiedene Nudelsorten (insgesamt jeweils eine Portion) auf einmal essen. (Preis: Das Angebot für zwei Personen kostet ca. 20,00€)

Adresse: Via dell’Archetto, 26, 00187 Roma

Spaghetteria L'archetto-beste Pasta in Rom

Beste Pasta Italien Rom Spaghetti Instagram Bild

Trattoria Alle Carrette

Ganz in der Nähe vom Kolosseum liegt die Trattoria alle Carrette. Probiert hier unbedingt die Spargelpizza mit Gorgonzola. Das Restaurant benutzt einen traditionellen Steinofen, weshalb der Boden der Pizza einfach nur himmlisch schmeckt! (Preis: Eine Pizza hat ca. 12,00 € gekostet)

Adresse: Via della Madonna dei Monti, 95, 00184 Roma

Pizzeria Carretto - Spargel Pizza Gorgonzola Käse

Gelateria del Teatro

Omg was würde ich nur dafür geben jetzt ein Eis von der Gelateria del Teatro zu naschen. Hier gibt es das mit Abstand beste Eis, das ich je in meinem Leben gegessen habe!! Auch wenn wir in München auch einige leckere Eisdielen haben, kommt keine an del Teatro ran. Meine liebsten Sorten sind definitiv „Crema della Nonna” (mit gebrannten Pinienkernen), Tartufo (mit Brownie Stücken), Mandel (schmeckt wie Marzipan), Tiramisu und Pistazie. (Preis: Pro “Kugel” 1,50 €)

Adresse: Via dei Coronari, 65/66, 00186 Roma

Bestes Eis - Gelateria del teatro Rom Eisdiele

Blogger Tipps: Die schönsten Fotospots in Rom

Natürlich wollte ich als Blogger ein paar unvergessliche Bilder von Rom haben. Allerdings auch an ein paar ganz beliebten Sehenswürdigkeiten, sonst könnte ich auch an einer x-beliebigen Ecke in München shooten. Bei den beliebten Locations gibt es natürlich einen Haken: Sie sind so voll, dass es keine Chance gibt mittags, nachmittags oder abends zu fotografieren… glaubt mir, ich spreche aus Erfahrung 😀 Deswegen heißt es Zähne zusammenbeißen und früh aufstehen. Zum Glück lag unser Hotel so zentral, sonst hätte ich das nicht gepackt ^^

Trevi Brunnen

Für mich hat der Trevi Brunnen etwas ganz Besonderes, deshalb wollte ich hier unbedingt ein Foto machen! Also sind wir hier ganz early Bird um kurz vor 7 Uhr angetanzt und das hat sich absolut ausgezahlt. Wir waren fast allein. Dementsprechend schnell waren wir mit unserem Shooting durch und hatten noch genug Zeit für ein Pärchenbild sowie einen ganz speziellen Brauch. Wenn man eine Münze über die Schulter in den Fontana di Trevi wirft, dann bedeutet das, dass man bald wieder zurückkehrt.

Pärchenbild am Fontana di Trevi

Kolosseum

Wer an Rom denkt, der verbindet damit bestimmt auch gleich das Kolosseum. Ich habe diesen historischen Ort einmal komplett umrundet und von allen Seiten abgelichtet. Dabei ist mir aufgefallen, dass es gar nicht so leicht ist ein cooles Foto bei den ganzen Menschenmassen zu machen. Durch Zufall habe ich dann diese erhöhte Stelle mit der schönen Palme entdeckt. Übrigens hatte ich auch Tickets zur Besichtigung des Kolosseums online bestellt, weil es dort hieß, dass ich mir dadurch die Warteschlange spare.. Pustekuchen! Ich habe letztendlich mehr gezahlt und hätte ein ganz spezielles Ticket buchen sollen.. das hätte 40,00 € pro Person gekostet.. naja was solls. Das Colosseum ist auf jeden Fall auch von Innen atemberaubend!

Reisebericht - Kolosseum Rom - Italien

Kolosseum Fotospot mit Palme

Blogger Tipps Rom Fotolocations - Kolosseum

Blauregen Blüten

Mal ein bisschen ungewöhnlicheres Fotomotiv: Wie ihr wisst liebe ich Bilder mit Blumen. Ganz besonders angetan war ich von dem Blauregen, der an ganz vielen Stellen in Rom wächst. Die beiden schönsten Locations habe ich euch oben auf der Karte markiert. Ihr müsst wirklich mal dran schnuppern – diese Pflanze duftet SOOOO gut!  

Adresse 1. Bild: Kreuzung Via del Cardello & Via del Colosseo

Adresse 2. Bild: Seitenstraße bei der Kreuzung Via Ventiquattro Maggio & Salita di Montecavallo

Blauregen in Rom Fotospots - Häuser Fassade

Blauregen Fassade Frisur Inspiration

Pantheon

Eine weitere wunderschöne Sehenswürdigkeit – Ich hatte das Pantheon ehrlich gesagt kleiner in Erinnerung. Es ist wirklich gigantisch. Dort treten immer verschiedene Künstler auf und es hat etwas Magisches, wenn man diese Kulisse mit der Musik beobachtet. Dort habe ich am Brunnen und in einem der gegenüberliegenden Cafés ein Bild gemacht. Geht auch unbedingt ins Innere des Pantheons (kostenlos). Ganz oben ist tatsächlich ein „Loch“ – also wenn es regnet, dann gießt es rein 😀

Pantheon Rom TOP Sehenswürdigkeit

Pantheon von Innen

Pantheon offenes Dach

Instagram Blogger Fotospot Pantheon Brunnen

Weitere interessante Orte

Monumento a Vittorio Emanuele 

Leider habe ich es nicht mehr geschafft hier ein Instagram Bild zu produzieren, aber nicht nur das Gebäude ist ein tolles Motiv, auch der Platz davor. Wenn ihr auf der Suche nach coolen Streetstyle shots seid, dann solltet ihr unbedingt hier fotografieren. Oder wie wäre es mit einem Bild mit einer atemberaubenden Aussicht? Mein Tipp: Für ca. 10,00 € könnt ihr mit dem Lift bis ganz nach oben fahren und seht von dort aus sogar die Berge.

Vatikan Petersplatz

Dieser Platz ist gigantisch groß, wunderschön, aber auch abnormal voll. Deswegen waren wir diesmal nur just for fun dort um den Petersdom zu sehen. Um in die Museen zu reinzukommen, müsst ihr euch übrigens lange Sachen anziehen.

Vatikan City Petersdom

5 years throwback

Wenn ich das heutige Rom mit damals vergleiche, dann muss ich sagen, dass es wirklich extrem überlaufen ist. Vor 5 Jahren waren viel weniger Menschen unterwegs – das kann natürlich auch an der Jahreszeit liegen. Damals waren wir im Hochsommer in Rom, dieses Mal im Frühjahr. Mehr Touristen bedeutet auch mehr Straßenverkäufer.. Natürlich ist auch einiges teurer geworden. Richtig auffällig war die vermehrte Polizeipräsenz. Überall stehen bewaffnete Polizisten. Ich weiß nicht ob mich dass jetzt in Sicherheit wiegt oder nicht sogar verunsichert. Ich habe zum Glück keine Kriminalität in Rom erfahren.. Nichtsdestotrotz ist und bleibt Rom meine liebste Stadt, schon allein weil es die erste gemeinsame Reise mit meinem Freund war, die Stadt Geschichte schreibt und einfach heftige Bauten überall stehen. Ich komme mir jedes Mal wie in einem riesigen Freiluftmuseum vor. 

Vergleich Throwback 5 Jahre Rom

Rom Reise Vlog

Jetzt habe ich noch ein paar Highlights auf Videoformat für euch! Ganz viel Spaß beim Schauen. Vielleicht kennt ihr ja die ein oder andere Aufnahme aus meinen Stories 🙂

Wart ihr schon mal in Rom? 

5 Kommentare

  1. 16. Mai 2018 / 17:02

    Wie habt ihr denn das Pärchenbild gemacht? Leute gefragt (da traue ich mich irgendwie nicht) oder Selbstauslöser mit Stativ?

    Lg
    Selly

    • Vivian
      Autor
      31. Mai 2018 / 13:36

      Das haben wir mit Selbstauslöser gemacht 🙂

  2. 14. Mai 2018 / 16:13

    40€ je Person fürs Colosseum um an der Schlange vorbeigehen zu können? Da hast du aber nicht die richtige Seite gehabt. Wir waren im letzten Oktober da und haben die auf riesigen Plakaten am Zaun beim Eingang genutzt, Tickets online geholt u d könnten ohne Schlange durchlaufen. 😎

    • Vivian
      Autor
      31. Mai 2018 / 13:37

      Echt?? Oman uns wurde gesagt, dass wir die falschen Tickets gebucht haben. Wo hast du denn gebucht? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.