Endlich melde ich mich mit einem neuen Outfitpost! Und zwar habe ich dieses Mal etwas Schickeres aus dem Kleiderschrank gekramt bzw. aus Mama’s Kleiderschrank stibitzt. Die Rede ist von dem wunderschönen pflaumfarbenen oversized Mantel. Ich liebe diesen dunklen lila Ton und war hin und weg, als meine Mama ihn vor Kurzem getragen hatte. Da war mir sofort klar, dass ich damit ein Outfit kombinieren möchte.

Beitrag ansehen

Wie ihr mich zur Zeit jeden Tag antrifft? – im Onepiece Onesie natürlich.

Beitrag ansehen

Neuer Look mit einem kuscheligen Pulli 🙂

Beitrag ansehen

Erst wenn Weihnachten im Herzen ist, liegt Weihnachten auch in der Luft. Hohoho meine lieben Leser, es weihnachtet sehr! Morgen ist endlich der Tag, auf den wir alle schon so eifrig hinfiebern – Weihnachten 🎅 Rückblickend war der Dezember zwar sicher für viele ein anstrengender Monat, aber all die Mühe zahlt sich nun aus! Wir können uns zurücklehnen und das besinnliche Fest mit unseren Liebsten genießen.

Beitrag ansehen

Stylisch durch die Kälte mit Ponchos und Overknees!Dieses Outfit verbindet gleich zwei meiner absoluten Herbst/Winter Lieblinge. Die Rede ist natürlich von Ponchos und Overknees. Sie haben sich zu meinen täglichen Begleitern gemausert, weshalb sie einen gesonderten Beitrag auf meinem Blog verdient haben!

Beitrag ansehen

Kennt Ihr sie noch? Die Kultschuhe aus dem letzten Jahrtausend sind back! – Adidas Superstar

Beitrag ansehen

Hallo meine Lieben, leider ist es in letzter Zeit etwas ruhiger auf meinem Blog geworden. Ich musste die letzten Tage viel Arbeit in Projekte für die Uni stecken und jetzt wo der ganze Stress vorbei ist, bin ich natürlich krank geworden. Da ich schon nächste Woche nach London fliege, versuche ich mich ganz schnell wieder zu erholen und trinke den jeden Tag ganz viel Ingwer Tee 🙂 Während ich im Bettchen liege und meine Festplatte durchforste fällt mir auf, dass ich euch noch einige Outfits gar nicht gezeigt habe. Dieses Outfit habe ich vor ein paar Wochen getragen als das Wetter noch etwas frischer war. Ich liebe den Camel  Farbton meiner Zara Jacke! Auch wenn der Pelzkragen aus Kunstfell besteht finde ich, dass er täuschend echt aussieht. Es müssen eben nicht immer Tiere für uns leiden. Zu dem warmen Braunton passt meiner Meinung nach am besten etwas schlichtes Schwarzes. Deshalb habe ich mich für mein schwarze Nelly Kleid entschieden und als kleinen Hingucker für eine getupfte Strumpfhose von H&M. Jacke/Jacket – Zara (similiar here) Kleid/Dress – Nelly Strumpfhose/Tights – H&M Kette/Necklace – ebay Tasche/Bag – Givenchy Schuhe/Shoes – Roland  Was sagt Ihr zu dem Look? Kennt Ihr den Odeonplatz in München?

Beitrag ansehen

Vor ein paar Tagen habe ich mich mit meiner liebsten Freundin getroffen. Wir kennen uns schon seit dem ersten Kindergartentag und sind bis jetzt immer noch wahnsinnig gut befreundet. Ich weiß noch genau wie die Kita-Leiterin sie gefragt hat, ob sie mir den Kindergarten zeigen kann und wir seitdem unzertrennbar waren. Echt lustig, wie man sich an manche Schlüsselmomente noch erinnern kann, als ob sie gestern waren, obwohl sie schon so lange entfernt liegen 🙂 Auch wenn wir beide weiter von einander entfernt wohnen und jeden Tag volles Programm haben (Uni, Arbeit,…), ist es  jedes Mal lustig miteinander und wir können auch über alles Reden. Ich fühl mich dann wieder wie ‘damals’, als wir noch Kinder waren und noch keine Sorgen hatten. Es ist so wertvoll solche Menschen in seinem Leben zu haben! Es kommt wirklich auf die Qualität und nicht die Quantität an. Zwischendrin haben wir dieses Outfit fotografiert. Der Oversized Pullover von Forever21 ist so unglaublich gemütlich! Auch wenn ich sehr viel wert darauf lege, dass die Kleidungsstücke in meinem Outfit harmonieren, ist es mir noch wichtiger, dass alles bequem ist. Farblich passend habe ich dazu meine Buffalo Boots und meine Abro Tasche kombiniert. Pullover/Sweater: Forever21 Leggins: Zara Schuhe/Shoes: Buffalo Tasche/Bag: Abro Beanie: Asos Habt ihr auch noch Kindergartenfreunde?

Beitrag ansehen

Wie ihr sicher bereits gemerkt habt, habe ich eine “kleine” Schwäche für bordeaux-farbene Kleidungsstücke. Ich finde diese Farbe gerade im Herbst/Winter wunderschön und sie ist für mich ein toller schwarz Ersatz geworden. Den roten Pullover habe ich mir vor ein paar Monaten bei dem Online Shop Sheinside bestellt. Ich beobachte diesen Shop schon seit längerer Zeit, habe mich aber nie getraut dort zu bestellen, da ich keine Probleme mit dem Zoll bekommen wollte und ich bei der Qualität der “China Ware” sehr am Zweifeln war. Letztendlich haben mich die schönen Bilder dann doch zum Kaufen “überredet”  und da die Preise wirklich sehr erschwinglich sind, bin ich das Risiko einfach mal eingegangen. No risk no fun ^^ Ich habe meine Bestellung mit Paypal gezahlt, ihr könnt aber auch mit Kreditkarte zahlen. Es hat mich sehr gefreut, dass meine Lieferung bereits nach 10 Tagen ankam, obwohl ich nicht die Expresslieferung gewählt habe (die kostet nämlich dann wieder extra). Ich hatte das Glück, dass mein Päckchen nicht beim Zoll gelandet ist, obwohl meine Bestellung über 20 € lag. Das mit dem Zoll ist immer so eine Glücksache..^^ Als ich mein Päckchen aufgemacht habe, kam mir erstmal ein fieser chemischer Geruch entgegen.. Noch bevor ich die Sachen das erste Mal anprobiert habe, kam alles in die Wäsche mit gaaanz viel Waschpulver. Nach der Wäsche ist mir gleich aufgefallen, dass der rote Pulli etwas eingegangen ist, aber nach ein bisschen hin und her dehnen sah er genauso aus wie vorher. Die Qualität ist vergleichbar mit den Produkten von zum Beispiel H&M oder Primark. Worauf ihr jedoch achten solltet sind die Größen. Die Produkte fallen wirklich sehr klein aus.. Am besten ihr nimmt ein bis zwei Größen größer. Bei meinem Pullover gibt es nur eine Einheitsgröße – die genauen Maße stehen aber in der Produktbeschreibung. Ob ich nochmal bei Sheinside bestellen würde? Ich möchte nichts ausschließen, aber vorerst sicher nicht mehr. Der Pullover hat am Anfang echt “giftig” gerochen und ich kann nur hoffen, dass ich “das Schlimmste” beim Waschen rausbekommen habe. Außerdem habe ich von Freundinnen und anderen Bloggern schon sehr viel Negatives bezüglich dem Umgangston per E-Mail und Zoll gehört.. Abgesehen davon liebe ich diesen dicken bordeaux farbenen Pullover! Er hält so unglaublich warm – ich bin den ganzen Tag ohne Jacke rumgelaufen ^^ Maybe you’ve already noticed that I love burgundy-colored garments. The colour is very beautiful in autumn or winter and it has become a great replacement to black clothes to me. A few months ago I ordered the red Sweater at the online store Sheinside. I’ve been watching this store for a longer time, but I never dared to order there because I wanted to avoid problems with duty and I had also doubts about the quality of the “China goods”. Finally the pretty pictures “persuaded” me to order there and the prices are really affordable. So I did this risk. No risk no fun^^ I’ve paid my order by paypal but you can also pay by credit card. I was very happy that my delivery arrived after 10 days, even though I didn’t choose the express delivery (than you have to pay more extra). I was lucky that my package didn’t arrive at the duty, because my delivery was above 20 €. When I opened my package it first came a nasty chemical smell… So first I washed everything with sooo much washing powder. After that the red sweater was a little bit smaller than before. So I stretched it till it got the same size as before. The quality is comparable to the products of h&m or primark. However, you have to pay attention to the sizes. The products are really small.. You should take one or two sizes larger. In my case there was only one size for the sweater, but the measurements were given in the description. Would I order again? I don’t know but certainly not at the next time.. At the beginning the sweater smelled really “toxic” and I hope I washed “the worst” out by washing. I’ve also heared a lot of negative reviews about this shop from my friends and other bloggers.   Apart from this I love this thick burgundy Sweater! It keeps me so incredibly warm.     Pullover/Sweater: Sheinside   Kleid/Dress: Nelly Schuhe/Shoes: Buffalo Uhr/Watch: Gas similiar here

Beitrag ansehen

Ihr Lieben! Bevor sich meine Semesterferien schon wieder bald dem Ende neigen, zeige ich euch noch schnell einen meiner liebsten Looks der letzten Wochen! Wer mich kennt, weiß wie sehr ich die Kombination aus dunklen Bordeaux und schwarz liebe <3 Outfit: Bordeaux Sweater, Zara Lederjacke, Fedora Hut Zugegeben, es ist fast noch ein wenig kalt, um nur mit einer leichten Lederjacke bekleidet draußen rumzulaufen. Die Lederjacke von Zara ist mein absoluter Liebling und ich kann die wärmeren Frühlingstage schon kaum abwarten, sodass ich sie endlich wieder öfter tragen kann! Mir gefällt an ihr besonders der Schnitt und die rotgoldenen Details. Das bordeaux-rote Oberteil habe ich übrigens bei Bershka letztes Jahr auf meinem Mallorca Urlaub ergattern können. Schade, dass es diesen Laden nicht in München gibt! Zu dem Look trage ich einen großen Fedora Filzhut und roséfarbenen Schmuck. Als “Hose” trage ich eine feste Leggings mit bequemen Stiefeletten. Fashionblogger oder Reiseblogger? Aktuell stelle ich mir die Frage wohin ich mit meinem Blog hinmöchte. Will ich lieber Reiseberichte oder Outfitposts hochladen? Oder geht auch eine Mischung aus beiden? Irgendwie kann ich mich noch nicht so recht entscheiden und ich bin gespannt wohin mich mein Weg führen wird! Als Fashionblogger werde ich immer jemanden brauchen, der Fotos von mir macht und als Travelblogger reicht es sicherlich nicht genug Content aus 2 bis 3 Reisen im Jahr zu produzieren.. Ihr seht mein Dilemma ^^ Behind the Scenes Bei diesem Shooting waren meine beiden lieben Freunde Chris und Kili dabei. Während Kili von mit Bilder gemacht hat, hat Chris geschaut ob alles sitzt. So ein starkes Team könnte ich wirklich immer gebrauchen! Wenn uns nur nicht das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. Auf manchen Bildern könnt ihr sicher erkennen, dass es angefangen hat zu schneien. Schwarzer Fedora Hut – Asos Statement Kette – H&M Roséfarbene Uhr – Asos Bordeaux Oberteil – Bershka Schwarze Leggings – Zara Schwarze Stiefeletten – Roland Photos: Kili   Wie findet ihr den Look?

Beitrag ansehen