Werbung | Erst seit Kurzem habe ich die Marke Guess für mich entdeckt. Lange konnte ich mir nicht vorstellen, jemals ein Kleidungsstück dieser Marke zu tragen. Doch in Barcelona war Guess mein pausenloser Begleiter. Woher nur dieser Sinneswandel? Und warum habe ich Guess mit Abneigung bestraft?

Beitrag ansehen

Yeah, endlich gibt es Mal wieder ein kleines DIY auf meinem Mode Blog! Ich zeige euch, wie ihr diese trendige Perlen Jeans super einfach „nach basteln“ könnt. Gleichzeitig gibt es eine Kombinationsmöglichkeit im lässigen Streetstyle Look und natürlich verrate ich euch noch meine persönliche Story, die hinter dieser Hose steckt.

Beitrag ansehen

Ist euch eigentlich schon aufgefallen, dass ich zur Zeit total gerne Kleider und Röcke trage? Ich habe gestern durch meine Bilder gestöbert und dabei ist mir aufgefallen, dass ich euch ein ganz besonderes Cocktailkleid noch gar nicht gezeigt habe! Gerade bei diesem nass-kalten Wetter, welches über München herrscht, ist dieser Look ideal, um euch ein bisschen in den Sommer zurückzunehmen!

Beitrag ansehen

Ich jammere euch zur Zeit auf Facebook, Instagram und Snapchat die Ohren zu, dass ich so viel Stress im Studium habe und wahnsinnig werde mit den ganzen Abgabefristen und Klausuren. Doch habe ich euch eigentlich jemals ausführlich erzählt was ich eigentlich studiere? Oder wie ich dazu gekommen bin? Damit möchte ich mich in diesem Beitrag endlich befassen und auch die Frage klären, wie sich Uni, Job und Blog miteinander vereinen lassen. Here we go!

Beitrag ansehen

Ich war wirklich von mir selbst entsetzt, als ich den letzten Beitrag von Ravi (Fashionmonstr.com) gelesen habe. Snapchat ist eine große Lüge! ‚Jeder‘ verwendet nur noch Filter und entschuldigt sich für sein „nicht perfektes Aussehen“. Eine App, die es ursprünglich ermöglichen sollte, hinter die Fassaden der Social Media Scheinwelt blicken zu lassen, wird zunehmend durch ein falsches Bild ersetzt. Ein falsches Bild, welches den Zuschauern eine scheinbar ‚perfekte Welt‘ vorgaukelt. Leider habe ich mich in vielen seiner Worte selbst wieder gefunden.

Beitrag ansehen

Wie ich euch bereits in meinem letzten Outfitpost angekündigt habe, war ich letzte Woche zu Besuch in der berühmten Hauptstadt Deutschlands – Berlin. Ich wurde von Bonprix eingeladen, um hinter die Kulissen der Kollektion von Marcell von Berlin Einblick zu erhalten. Was für eine Ehre! Ich habe mich wirklich riesig gefreut! Schließlich war ich noch nie zuvor in Berlin. Ein deutscher Fashionblogger, der noch nie in Berlin war? Leider wahr. Ich bin in erster Linie immer noch Studentin und habe Anfang des Jahres für meine Prüfungen gebüffelt, während sich andere auf den Fashionshows in Berlin amüsieren konnten. Sobald sich die Gelegenheit ergibt, wird dies aber schleunigst nachgeholt!

Beitrag ansehen

Werbung | Hallo ihr Lieben! Heute dreht sich alles rund um den Boho Poncho, den ich bei Cecil im Online-Shop ergattern konnte. Kaum wird es wärmer, habe ich schon wieder Lust meine ganze Boho, Hippie und Aztekenkleidung auszupacken. Das habt ihr sicher auch schon auf meinem Blog bemerkt. Erst letztens habe ich euch in einem Beitrag vorgestellt, wie ihr einen Boho Look ganz leicht nachstylen könnt. Ich liebe diese weiten Stoffe, Fransen und tollen Muster. Auf meinem beigen Boho Poncho sind dunkelblaue Elemente und Federn gedruckt. Noch dazu verläuft er nach unten fransig. Genau mein Geschmack!

Beitrag ansehen

Heute ist Mittwoch und das bedeutet, dass es wieder Zeit für einen neuen Blogpost ist! Diesmal gibt es ein mehr oder weniger spontanes Outfit. Und zwar war ich vor ein paar Wochen mit meinen süßen Bloggermädels Emma und Selin zu Besuch auf der Inhorgenta. Nachdem wir uns schon lange nicht mehr gesehen hatten, wurde die Gunst der Stunde genutzt und gleich ein paar Outfitbilder geshootet.

Beitrag ansehen

In dem heutigen Outfit zeige ich euch einen wunderschönen Pullover mit Rosen von Lookbookstore. Er ist mit einem Rosenmuster versehen und hat 3/4 lange Ärmel. Ich finde, dass der rosé Ton perfekt mit meiner taupe-farbenen Hose harmoniert. Der Look ist für meine Verhältnisse echt sehr romantisch und mädchenhaft, aber passt sehr gut in die Übergangszeit Winter-Frühling. Ich habe den Pulli schon vor einiger Zeit bei Lookbookstore bestellt und bin mit der Ware wirklich zufrieden! Der Versand hat ca. 2 Wochen gedauert. Leider hat der Pullover anfangs genauso giftig nach Chemikalien gerochen wie der Pullover von Sheinside (Sheinside Erfahrungsbericht), aber nach der ersten Wäsche mit meinem super frisch duftenden Lenor Waschmittel, war davon nichts mehr übrig 😉 Pullover/Sweater: Lookbookstore  Hose/Trousers: Fashionclub Schuhe/Shoes: Buffalo Tasche/Bag: Michael Kors Was sagt Ihr zu dem Look? Habt Ihr schon mal bei Lookbookstore bestellt? Wenn ja, wie waren Eure Erfahrungen? Bussi :*

Beitrag ansehen