Warum kamen so lange keine Beiträge auf dem Fashion Blog TheRubinRose!? Ist mir etwa die Freude am Bloggen vergangen oder kam etwas anderes dazwischen? So viel ist sicher: Der Oktober war mitunter der aufregendste und stressigste Monat, den ich dieses Jahr erleben durfte.

Beitrag ansehen

Ich liebe den Herbst! Nicht nur, weil die Bäume uns ein prächtiges Farbspektakel präsentieren oder es so toll raschelt, wenn ich durch das Laub spaziere – nein, auch wegen der wunderschönen Mode. Die Saison bietet wirklich alles, was ein Fashion-Herz höher schlagen lässt und gewährt genug Spielraum, um der Kreativität freien Lauf zu lassen.

Beitrag ansehen

Hallo meine Lieben, leider ist es in letzter Zeit etwas ruhiger auf meinem Blog geworden. Ich musste die letzten Tage viel Arbeit in Projekte für die Uni stecken und jetzt wo der ganze Stress vorbei ist, bin ich natürlich krank geworden. Da ich schon nächste Woche nach London fliege, versuche ich mich ganz schnell wieder zu erholen und trinke den jeden Tag ganz viel Ingwer Tee 🙂 Während ich im Bettchen liege und meine Festplatte durchforste fällt mir auf, dass ich euch noch einige Outfits gar nicht gezeigt habe. Dieses Outfit habe ich vor ein paar Wochen getragen als das Wetter noch etwas frischer war. Ich liebe den Camel  Farbton meiner Zara Jacke! Auch wenn der Pelzkragen aus Kunstfell besteht finde ich, dass er täuschend echt aussieht. Es müssen eben nicht immer Tiere für uns leiden. Zu dem warmen Braunton passt meiner Meinung nach am besten etwas schlichtes Schwarzes. Deshalb habe ich mich für mein schwarze Nelly Kleid entschieden und als kleinen Hingucker für eine getupfte Strumpfhose von H&M. Jacke/Jacket – Zara (similiar here) Kleid/Dress – Nelly Strumpfhose/Tights – H&M Kette/Necklace – ebay Tasche/Bag – Givenchy Schuhe/Shoes – Roland  Was sagt Ihr zu dem Look? Kennt Ihr den Odeonplatz in München?

Beitrag ansehen

  Diesen Herbst habe ich meine große Liebe zu Kürbis entdeckt. Ich habe schon viele leckere Gerichte ausprobiert, aber eines hat mir ganz besonders gut gefallen – eine Kürbissuppe mit Kokosmilch. Sie ist so schnell gemacht und schmeckt einfach nur himmlisch!   Für alle die nicht gerne Stunden in der Küche stehen, aber trotzdem etwas gesundes (und natürlich leckeres) zubereiten wollen, könnte diese Suppe genau das richtige sein.   Zutaten: (4 Personen) 1 Hokkaido 500 ml Gemüsebrühe 400 ml Kokosmilch ein paar Kartoffeln Chili Zubereitung : Den Kürbis waschen, mithilfe eines Löffels entkernen und in Würfel kleinhacken. Anschließend etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Kürbisstücke hinzugeben und kurz andünsten. Die Kokosmilch und Gemüsebrühe zugießen, aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt für 15 min. garen. Den Kürbis mit einem Pürierstab fein pürieren. Je nach Bedarf ein paar Kartoffelstücke hinzumischen. Zum Schluss die Suppe mit Salz, Pfeffer und etwas Chili würzen.     Und et voila – fertig ist die lecker Kürbissuppe 🙂 Viel Spaß beim nachmachen!

Beitrag ansehen