Stört es mich nicht so viel Privates über mich selbst zu veröffentlichen? Diese Frage wird mir immer öfter gestellt. Schließlich erzähle ich euch auf meinem Blog sehr viel von meinem Privatleben. Erst in meinem letzten Beitrag habe ich euch ein kleines Life Update gegeben, was bei mir zur Zeit alles ansteht und sich verändern wird.

Beitrag ansehen

Ich war wirklich von mir selbst entsetzt, als ich den letzten Beitrag von Ravi (Fashionmonstr.com) gelesen habe. Snapchat ist eine große Lüge! ‚Jeder‘ verwendet nur noch Filter und entschuldigt sich für sein „nicht perfektes Aussehen“. Eine App, die es ursprünglich ermöglichen sollte, hinter die Fassaden der Social Media Scheinwelt blicken zu lassen, wird zunehmend durch ein falsches Bild ersetzt. Ein falsches Bild, welches den Zuschauern eine scheinbar ‚perfekte Welt‘ vorgaukelt. Leider habe ich mich in vielen seiner Worte selbst wieder gefunden.

Beitrag ansehen

Werbung | Verrücktes Wetter hier in München! Da hatte es am Sonntag doch fast die 30 Grad Marke geknackt, hat es jetzt plötzlich nur noch knappe 15 Grad. Ich frage mich täglich, ob ich zu einem luftigen Sommerkleid oder doch eher zu einem dicken Kuschelpullover greifen soll. Schwierige Entscheidung, aber zumindest wird es nicht langweilig! Was ich in letzter Zeit unabhängig von den Wetterverhältnissen immer dabei habe, sind meine neuen In-Ear Kopfhörer von Sudio Sweden!

Beitrag ansehen

Werbung | Girlsnightout ist das Motto meines heutigen Blogposts! Auch wenn ich mich nicht mehr so häufig ins Nachtleben stürze, kann ich mich noch gut an die Zeit nach meinen Abiturprüfungen erinnern. Jede Woche Party. Es wurde einfach nie langweilig! Wieso auch? Ich fühlte mich nach meinen Prüfungen so frei wie noch nie und wollte diese Zeit mit meinen liebsten Girls genießen. Deshalb verging kein Wochenende ohne einen Girlsnightout. Laute Musik, Tanzen, in der Masse feiern – das war alles was wir wollten. Ich war ein richtiges Partygirl.

Beitrag ansehen

Werbung | Hallo ihr Lieben! Heute dreht sich alles rund um den Boho Poncho, den ich bei Cecil im Online-Shop ergattern konnte. Kaum wird es wärmer, habe ich schon wieder Lust meine ganze Boho, Hippie und Aztekenkleidung auszupacken. Das habt ihr sicher auch schon auf meinem Blog bemerkt. Erst letztens habe ich euch in einem Beitrag vorgestellt, wie ihr einen Boho Look ganz leicht nachstylen könnt. Ich liebe diese weiten Stoffe, Fransen und tollen Muster. Auf meinem beigen Boho Poncho sind dunkelblaue Elemente und Federn gedruckt. Noch dazu verläuft er nach unten fransig. Genau mein Geschmack!

Beitrag ansehen

Nachdem mich so viele von euch auf Instagram gefragt haben: endlich gibt es ein neues GEWINNSPIEL!! Ich verrate euch schon mal so viel, dass es mit diesen coolen GORE-TEX Schuhen zusammenhängt. Zu allen weiteren Details komme ich am Ende meines Beitrags. Macht unbedingt alle mit! Die Teilnahmebedingungen sind super easy 🙂

Beitrag ansehen

Werbung | Meine absolute Lieblingsfarbe zur Zeit? Ganz klar khaki! Für manch‘ einen ist die Farbe sicher eher etwas für den Herbst, aber ich finde khaki auch perfekt in der Übergangszeit von Winter auf Frühling. Auch wenn es angeblich schon längst Frühlingsanfang sein sollte, kämpfen wir uns hier in München immer noch mit wechselhaftem Wetter und viel Regen umher. Deswegen bevorzuge ich aktuell den Lagenlook – auch Zwiebellook genannt. Einfach mehrere Schichten übereinander getragen (wie bei einer Zwiebel) und ein Regenschirmchen in der Handtasche verstaut und ich bin für alles gewappnet! Zumindest wettertechnisch gesehen^^

Beitrag ansehen