Ich behaupte, dass Materialismus eine Krankheit unserer Gesellschaft darstellt. Es ist eine Art Sucht immer mehr besitzen zu wollen. Ein unersättliches Verlangen, welches tief in unserem Unterbewusstsein verankert ist. Jeder besitzt diese Besessenheit zum Materialismus. Manche Menschen mehr und manche Menschen weniger. Ich nehme mich selbst nicht aus, zu dieser Konsumgesellschaft zu gehören. Gerade als Fashionblogger beschäftige ich mich jeden Tag mit materiellen Dingen – vor allem mit Kleidungsstücken.

Beitrag ansehen