Das Glencheck Muster erobert die Aufmerksamkeit der Fashionwelt. Auch wenn Trends kommen und gehen, Karos bleiben! Doch wie lassen sich Vichy-Karo, Hahnentritt und Glencheck auseinanderhalten? Es gibt tatsächlich einen ganz klaren „karierten“ Unterschied. Außerdem zeige ich euch wie ihr das Glencheck Muster im Herbst schick stylen könnt.

Beitrag ansehen

Karo Muster ist absolut IN! Erinnert ihr euch noch an meinen Beitrag über die derzeitigen Frühjahr/Sommer Trends? Dort habe ich euch unter anderem über das quadratische Muster, welches sich vermehrt auf den weltweiten Laufstegen der Fashionszene blicken lässt, berichtet. Und genau um diesen Trend soll sich auch mein heutiger Look drehen.

Beitrag ansehen

In Kontrast zu meinem letzten, mädchenhaften Valentinstag Look, zeige ich euch heute einen Casual Streetstyle, den ich mit meiner Chanel Tasche den gewissen „Pepp“ verliehen habe. Ich kann mich einfach nicht völlig auf eine Stilrichtung festlegen, aber das wäre doch auch langweilig..

Beitrag ansehen

Der Valentinstag ist für viele Pärchen ein ganz besonderer Tag. Sie feiern ihre Zweisamkeit und machen sich gegenseitig Geschenke. Das bedeutet viel Vorbereitung. Zudem zerbrechen sich einige Frauen den Kopf darüber, was sie am Valentinstag anziehen sollen. Schließlich hat Frau nie das Passende im Kleiderschrank.. Deshalb möchte ich euch heute auf meinem Fashion Blog mit einem romantischen Look zum Valentinstag eine kleine Inspiration bieten.

Beitrag ansehen

Habt ihr schon meinen Beitrag zu den Herbst/Winter Trends 2016/17 gelesen? Nein, dann solltet ihr das unbedingt nachholen! Heute zeige ich euch nämlich gleich zwei der genannten Trend Pieces: ein mittellanger Plisseerock aus Samt und eine niedliche Schleifenbluse.

Beitrag ansehen

Herzlich willkommen zu meinem aller ersten Monatsrückblick für den Oktober!! Wuhuuu! Vielleicht ist dem ein oder anderen bereits aufgefallen, dass sich die Kategorien von meinem Fashion Blog ein bisschen verändert haben. Am Ende jedes Monats werde ich euch von nun an von meinen vergangenen Abenteuern und Erlebnissen als Blogger erzählen. Viel Spaß und sagt mir doch gerne wie ihr dieses Konzept findet!

Beitrag ansehen

Werbung | Mit der Marke Desigual verbinde ich bunte, flippige Mode mit ganz viel Mustern. Ich denke an schwarze Verkaufsflächen in der Münchner Innenstadt und in großen Einkaufszentren. Hättet ihr gedacht, dass mein heutiges Outfit ebenfalls von Desigual ist? Desigual: Sei anders! Ich muss gestehen, dass ich mich lange Zeit nicht mit der Marke Desigual auseinander gesetzt habe. Die Läden sind mir zu dunkel als hätte ich je einen Fuß hineingesetzt. Die Mode ist mir ohnehin viel zu farbenfroh gewesen. Durch bunte Muster und knallige Farben wollen sie sich von der Masse abheben – ganz getreu dem Slogan „It’s not the same“. Eher weniger mein Geschmack. Trotzdem zeige ich euch heute ein Outfit von dieser Marke. Was war die Ursache für diesen Wendepunkt? Fashionshow im Olympia Einkaufszentrum Als ich letzte Woche spontan im Olympia Einkaufszentrum (München) vorbeischaute, wurde den Besuchern eine Fashionshow mit einigen Marken des Hauses vorgestellt. Darunter war auch das spanische Modelabel Desigual. Mir hat der Auftritt und insbesondere der flauschige Cardigan, von dem ich meine Augen nicht mehr abwenden konnte so begeistert, dass ich unbedingt bei Desigual einkaufen wollte! TIPP: Falls ihr schon immer eine coole Fashionshow live sehen wolltet, dann solltet ihr mal zum OEZ kommen. Zweimal im Jahr werden die Kollektionen der kommenden Saison präsentiert und nach der Show gibt es zusätzlich noch Rabatt auf die präsentierten Artikel. Dabei laufen die Models nicht nur stur den Laufsteg auf und ab, sondern es wird eine richtige Choreographie von Tänzern vorgestellt! Finde ich wirklich cool und ich habe schon einige Fashionshows gesehen! Der „dezente“ Desigual Look Ich hätte es nie gedacht, aber diese Marke besitzt auch schlichtere Kleidung! Nach der Show habe ich sofort im Online Shop (der übrigens schön weiß gehalten ist) nach diesem wundervollen Cardigan Ausschau gehalten und natürlich zugegriffen. Das schwarze Spitzenkleid durfte auch noch in meinem Warenkorb landen, da es perfekt mit dem Cardigan harmoniert, ohne zu überladen zu wirken. Mit meinen Accessoires habe ich mich mit schwarzen Tönen lieber zurückgehalten. Der kuschelige Cardigan sollte der Star meines heutigen Outfits bleiben! Wobei die Tür im Hintergrund auch nicht schlecht ist? 😀 Cardigan – Desigual (here)* Spitzenkleid – Desigual (here)* Stiefeletten – Schuhmacher Tasche – Asos Uhr – Daniel Wellington* Wie gefällt euch mein Herbst Look?  *in Kooperation mit Desigual

Beitrag ansehen

Werbung | Wie ihr dem Titel bereits entnehmen könnt, widme ich mein heutiges Outfit zu Gedenken einer ganz besonderen Frau: Coco Chanel. Sie ist eine der wenigen Menschen, welche in der Modebranche grundlegende Veränderungen bewirkte. Erfahrt mehr über das unfassbare Märchen einer einfachen Designerin, die sich zu einer unvergesslichen Stil Ikone verwandelte.

Beitrag ansehen

Werbung | Heute wird es herbstlich – ich zeige euch wie ich ein schickes Cocktailkleid entsprechend der Jahreszeit kombiniere. Mit ein paar wenigen ‘Handgriffen’ verwandelt sich der Look zu einem tollen Begleiter auf Partys und anderen Feierlichkeiten.

Beitrag ansehen

Ihr Lieben! Bevor sich meine Semesterferien schon wieder bald dem Ende neigen, zeige ich euch noch schnell einen meiner liebsten Looks der letzten Wochen! Wer mich kennt, weiß wie sehr ich die Kombination aus dunklen Bordeaux und schwarz liebe <3 Outfit: Bordeaux Sweater, Zara Lederjacke, Fedora Hut Zugegeben, es ist fast noch ein wenig kalt, um nur mit einer leichten Lederjacke bekleidet draußen rumzulaufen. Die Lederjacke von Zara ist mein absoluter Liebling und ich kann die wärmeren Frühlingstage schon kaum abwarten, sodass ich sie endlich wieder öfter tragen kann! Mir gefällt an ihr besonders der Schnitt und die rotgoldenen Details. Das bordeaux-rote Oberteil habe ich übrigens bei Bershka letztes Jahr auf meinem Mallorca Urlaub ergattern können. Schade, dass es diesen Laden nicht in München gibt! Zu dem Look trage ich einen großen Fedora Filzhut und roséfarbenen Schmuck. Als “Hose” trage ich eine feste Leggings mit bequemen Stiefeletten. Fashionblogger oder Reiseblogger? Aktuell stelle ich mir die Frage wohin ich mit meinem Blog hinmöchte. Will ich lieber Reiseberichte oder Outfitposts hochladen? Oder geht auch eine Mischung aus beiden? Irgendwie kann ich mich noch nicht so recht entscheiden und ich bin gespannt wohin mich mein Weg führen wird! Als Fashionblogger werde ich immer jemanden brauchen, der Fotos von mir macht und als Travelblogger reicht es sicherlich nicht genug Content aus 2 bis 3 Reisen im Jahr zu produzieren.. Ihr seht mein Dilemma ^^ Behind the Scenes Bei diesem Shooting waren meine beiden lieben Freunde Chris und Kili dabei. Während Kili von mit Bilder gemacht hat, hat Chris geschaut ob alles sitzt. So ein starkes Team könnte ich wirklich immer gebrauchen! Wenn uns nur nicht das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. Auf manchen Bildern könnt ihr sicher erkennen, dass es angefangen hat zu schneien. Schwarzer Fedora Hut – Asos Statement Kette – H&M Roséfarbene Uhr – Asos Bordeaux Oberteil – Bershka Schwarze Leggings – Zara Schwarze Stiefeletten – Roland Photos: Kili   Wie findet ihr den Look?

Beitrag ansehen