Nach den vergangenen Vorfällen die letzten Tage (leider auch hier in München), habe ich mir auf meinem Blog eine kleine Pause gegönnt. Ich fühle mich nun wieder besser und möchte euch mit einem sommerlichen Playsuit mit meiner Urlaubslaune anstecken!

Beitrag ansehen

Werbung | Ich habe mich so unendlich gefreut, als mal wieder ein Paket von Onepiece bei mir hereingeflattert kam. Enthalten war dieser wunderschöne schwarze Jumpsuit mit raffinierten Details, wie den Cutouts an der Taille, dem hochgeschlossenen Dekolleté und den Bändern zum Festziehen. Für mich das perfekte Day-and-Night Outfit, weil der Jumpsuit sowohl lässig mit Sneakern, als auch schick mit Pumps und Clutch kombiniert werden kann.

Beitrag ansehen

Werbung | Verrücktes Wetter hier in München! Da hatte es am Sonntag doch fast die 30 Grad Marke geknackt, hat es jetzt plötzlich nur noch knappe 15 Grad. Ich frage mich täglich, ob ich zu einem luftigen Sommerkleid oder doch eher zu einem dicken Kuschelpullover greifen soll. Schwierige Entscheidung, aber zumindest wird es nicht langweilig! Was ich in letzter Zeit unabhängig von den Wetterverhältnissen immer dabei habe, sind meine neuen In-Ear Kopfhörer von Sudio Sweden!

Beitrag ansehen

Ihr habt noch nicht genug von meinen Urlaubsbildern bekommen? Dann seid ihr ja hier genau richtig! Heute stelle ich euch mein erstes sommerliches Outfit vor, welches ich noch letzte Woche bei angenehm warmen Temperaturen um die 25 Grad in Santorini getragen habe. Wie ihr dem Titel bereits entnehmen könnt, verwende ich mein wunderschönes MCM Portemonnaie als Clutch-Ersatz. Was es damit auf sich hat, werde ich euch im Folgenden erklären.

Beitrag ansehen

Wir leben in einer Welt, in der das Gestern schon veraltet ist. Alles verändert sich rasend schnell. Wer sich nicht anpasst, bleibt auf der Strecke. Ob im Beruf, in der Schule/Uni oder im Privatleben, die digitale Nutzung kommt immer mehr zum Einsatz. Wir leben im Zeitalter der Digitalisierung.

Beitrag ansehen

Hallo Ihr Lieben! Ich melde mich zurück mit einem weiteren Sommertrend – Espadrilles! Die lockerleichten Slip-on-Schuhe mit den geflochtenen Sohlen aus Pflanzenfasern sind bequem und sehen gut aus. Der Trendschuh wurde früher hauptsächlich in Südfrankreich und Spanien hergestellt. Daher auch der Name und das sommerliche Auftreten – eben richtiges Urlaubsfeeling.

Beitrag ansehen

Hallo Freunde, wie ihr sicher mitbekommen habt, war ich vor ein paar Wochen bei einem H&M Event. ‘Stammkunden’ erhalten jedes Jahr ein paar Einladungen zu solchen Veranstaltungen und dürfen sogar Begleitpersonen mitnehmen. Ich war die Begleitung einer lieben Kommilitonin, die ich mich gefragt hatte, ob ich nicht Lust hätte mitzukommen. Natürlich habe ich mich riesig gefreut und konnte es schon kaum erwarten. Das Event war richtig cool! Es gab ein leckeres Frühstück bestehend aus verschiedenen Früchten, Croissants, Bagels und erfrischenden Getränken. Das Highlight war aber, dass man auf jedes Kleidungsstück 25 % Rabatt erhalten hat. Da konnte ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, ein paar Teile mitzunehmen. Mit Rabatt lässt es sich doch immer leichter einkaufen – ich habe dann das Gefühl, dass ich mir etwas sparen würde, obwohl ich ja eigentlich Geld ausgebe 😀 So könnte ich wirklich immer shoppen gehen ^^ Letztendlich habe ich mich, dann aber doch nur für ein paar wenige Teile entschieden. Eines meiner liebsten Errungenschaften, ist dieser traumhafte oversized Pullover in der Farbe Mint. Wie ihr sicher bereits mitbekommen habt, bin ich seit Anfang April dem Pastellfieber unterlegen und kann mich von den zarten Tönen einfach nicht loslösen. Ich trage sicher 5 von 7 Tagen Pastell 😀 Außerdem liebe ich es, dass der Sweater so locker-lässig über eine Schulter hängt! Somit ist er auch perfekt für wärmere Tage! Als ich dieses Outfit mit einer lieben Freundin geshootet habe, hatte es sicher um die 25 Grad. Dazu kombiniert, habe ich eine weiße Hose im used look und als weiteren Farbklecks, eine pinkfarbene Tasche aus meinem Wienurlaub. Pullover/Sweater – H&M (similiar here) Hose/Trouser – Mango Tasche/Bag – No Name Schuhe/Shoes – Buffalo Kette/Necklace – H&M Ohrringe/Earrings – Accessorize Was sagt ihr zu dem Look? Habt noch ein schönes Wochenende!

Beitrag ansehen

Hallo Ihr Lieben 🙂 Es folgt ein weiterer Mallorca Post! Dieses Mal gibt es ein paar Fotografien von dem schönen Hafen von Porto Cristo und die bekannte Drachenhöhle. Coves del Drac Eine Viertelstunde vom Hafen entfernt, liegt die bekannte Tropfsteinhöhle Coves del Drac. Die Führung dauert eine gute Stunde und ist wirklich ein Erlebnis! Da haben sich die 14 € Ticketpreis auf jeden Fall gelohnt 🙂 Der einzige Nachteil war, dass Massen an Menschen an der Führung teilgenommen haben, so dass es immer ein bisschen gedauert hat, bis wir die Kunstwerke in der Höhle betrachten konnten. Je tiefer wir in die Höhle hineingegangen sind, desto kälter wurde es und desto mehr hat auch die Luftfeuchtigkeit zugenommen. Schade, dass es keinen Guide gab, der ein bisschen über die Geschichte der Tropfsteinhöhle erzählt, weil ich so viele Fragen hatte. Zum Beispiel aus was die Stalagmiten/Stalagtiten bestehen: Sie bestehen aus dem Material Sinter. Dies ist eine mineralische Ablagerung, insbesondere Kalkablagerung. Wer hat diese Höhle entdeckt und wann? – 1896 erforschte der Franzose Eduard Alfred Martel das Höhlensystem und fand auch den 20° warmen unterirdischen See. Und warum heißt sie Drachenhöhle? Der Legende nach, haben Piraten dort einem Drachen, ihren Schatz bewachen lassen. Unglaublich dass die Stalagtiten nur 1 cm in 100 Jahren wachsen. Das zeigt, wie alt die Höhle sein muss, da die Stalagtiten dort zum Teil mehrere Meter lang waren. Ganz unten angekommen gab es noch ein kleines Konzert auf dem unterirdischen See. Das war wirklich sehr schön! Alles war stockfinster und dann kamen ein paar Boote auf denen klassische Musik gespielt wurde. Insgesamt war die Besichtigung richtig spannend und teilweise auch etwas gruselig, aber definitiv empfehlenswert!!

Beitrag ansehen