Da sich so viele von euch dieses Video gewünscht haben, kommt heute endlich der lang ersehnte DM Haul!! Und das ist nicht irgendein DM Haul – es ist meiner aller Erster auf YouTube 🙂

Beitrag ansehen

Werbung | Anfang des Jahres überraschte mich der  Postbote, wie so oft, mit einem Päckchen. Dabei handelte es sich um eine der berühmt berüchtigten Geschenkeboxen – die Glossybox. Mein Mädchenherz machte tausend Luftsprünge als ich beim Auspacken diese bezaubernde rosa Schachtel sah. Das zuckersüße Design hat mich zu 100 % überzeugt. Viel spannender ist jedoch die Frage, wie es mit dem Inhalt aussieht.

Beitrag ansehen

Hallo ihr Süßen, heute geht es um mein zweites YouTube Video – Wuhuu! Ich hätte selbst nicht gedacht, dass mir Videos drehen solch’ eine Freude bereitet! Obwohl das Schneiden richtig zeitintensiv ist, finde ich es auch sehr amüsant meine ganzen Grimassen und Reaktionen zu beobachten. Somit lerne ich mich selbst noch ein kleinwenig besser kennen und das auf eine sehr lustige Art und Weise 😀 Darum soll es aber heute nicht gehen, sondern um ein ganz besonderes Make-up Tutorial – mein sogenanntes Photoshop Make-up.

Beitrag ansehen

Heute habe ich eine Friseur Empfehlung für euch 🙂

Beitrag ansehen

Im Winter benötigt meine empfindliche Mischhaut ganz besondere Aufmerksamkeit. Wie das eben bei einer Mischhaut so ist, habe ich sowohl ölige Haut (in der T-Zone), als auch trockene Stellen. Zur kalten Jahreszeit überwiegt allerdings definitiv die trockene Haut.

Beitrag ansehen

Heute wird es endlich ein bisschen weihnachtlich auf meinem Blog! Denn ich zeige euch, wie ihr ganz einfach, das auf den Fotos abgebildete Nageldesign nachmachen könnt. Obwohl ich euch bereits vor ein paar Wochen eine weihnachtliche Geschenk-Inspiration vorgestellt habe, war ich die letzten Wochen noch kein bisschen in Festtagslaune. Das mag sicher daran liegen, dass hier in München immer noch angenehm milde Temperaturen herrschen, aber nichtsdestotrotz ist der Dezember schon angebrochen und morgen steht Nikolaus vor der Tür!

Beitrag ansehen

Kaum zu glauben, aber das Jahr neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Die Temperaturen sinken rapide und die Sonne stattet uns täglich immer kürzeren Besuch ab. Genau wie jedes Jahr stehen wir vor der gleichen Problematik: WAS schenke ich WEM zu Weihnachten?

Beitrag ansehen

Es ist schon einige Zeit her seit auf meinem Blog Wörter wie ‘Beauty’, ‘Make-up’ oder dergleichen gefallen sind. Höchste Zeit das zu ändern! Als kleinen ‘Wiedereinstieg’ möchte ich euch meine derzeitigen und teilweise auch jahrelang geliebten Make-up Favoriten vorstellen.

Beitrag ansehen

Ich habe mir schon vor längerer Zeit den Touché Eclat Minute Lip Perfector von Clarins in der Farbe 03 gegönnt und habe vor kurzen von Catrice einen Lip Smoother (Farbe: 020 Apricot Cream) entdeckt, der auf den ersten Blick sehr ähnlich aussieht. Handelt es sich dabei um ein Dupe? I bought the Touché Eclat Minute Lip Perfector of clarins some time ago and I recently discovered the catrice lip smoother in the drugstore, which looks very similiar to other one. Is this a dupe?  Beide Glosse sind in Tubenform verpackt und besitzen einen Schwamm-Applikator, aus dem das Produkt heraus kommt. Die Verpackungsform und die Auftragetechnik sind wirklich identisch. Sie geben eine dezente Farbe ab und pflegen die Lippen.   Der Lipgloss von Clarins in der Farbe 03 ist etwas mehr apricot bzw. orange-farbiger, als der von Catrice der etwas mehr in die peach/rosa Richtung geht. Was ich so sehr an den beiden Glossen liebe, ist dieses “Photoshop”-Finish. Egal ob die Lippen gerade rissig und rau sind, durch den Gloss sehen sie total gesund und perfektioniert aus. Deshalb trage ich einen der beiden Glosse oft beim Fotografieren.   Ein weiterer Pluspunkt ist für mich der Geruch. Sie riechen beide sehr süß karamellig- wie Zuckerwatte oder Creme Brulé 😀 Der Duft vom Catrice Lip Smoother ist im Gegensatz zu Clarins etwas weniger intensiv. Die Textur ist cremig und glossig, weder zu flüssig noch zu fest.    Zwar unterscheiden sich die Produkte nicht allzu sehr was Verpackung, Textur und Farben angeht, aber bei der Pflege und dem Tragegefühl hat Clarins ganz klar für mich die Nase vorn. Der Lip Perfector fühlt sich auf Dauer und nach langer Tragezeit angenehmer und pflegender an. Auch die Haltbarkeit kann mich hier mehr überzeugen, die Farbe verblasst langsamer und gleichmäßiger als bei Catrice. Allerdings ist zwischen den beiden Marken eine große Preisspanne.. Der von Clarins kostet um die 15 – 20 € je nach dem wo man ihn kauft und der Gloss von Catrice ca. 3,50 €. Man muss einfach selbst wissen, was man bereit ist zu zahlen. Both glosses are packed in a tube which have a sponge applicator , from which the product comes out. The package form and the application technique are really identical. They give off a subtle color and protect the lips. The clarins lip gloss in colour 03 is a little bit more orange coloured than the catrice one, which is more pink. Mostly I love this “photoshop” finish, that both glosses conjure. Whether your lips are cracked and rough if you wear the gloss your lips look totally healthy and perfected. That’s why I’m wearing one of these so often when taking pictures.   Another plus is the smell. They both smell very sweet – like cotton candy or cream brulé 😀 The fragrance of the catrice lip smoother is in contrast to clarins one less intense. The texture is creamy and glossy, neither too fluid nor too solid.   Although the products are very smiliar in packaging, texture and colours, they’re very different in the care and the wearing. In this area, the clarins gloss is much better. The lip perfector feels more enjoyable after long periods. The durability convinced me more, too. The colour fades more slowly and evenly than the catrice one. However, between the two brands there is a big price range.. the Clarins one costs about 15 to 20 € depending on where you buy it and the catrice gloss is about 3.50 €. You just have to know yourself what you’re willing to pay.

Beitrag ansehen

Da ich die Maybelline Lash Sensational Maskara die letzten Wochen ausgiebig getestet habe, möchte ich euch heute einen kleine Review dazu geben. Design Vom äußeren Erscheinungsbild ähnelt sie stark der Volum’ Express Serie. Nur bei der Farbe, wurde die Maskara, statt in einem knalligen gelb, in einem eleganten rosé gehalten. Von der Optik hat sie mich schon mal auf jeden Fall überzeugt! Ergebnis Wichtiger als das Aussehen ist meiner Meinung nach das Ergebnis. Die Maskara hat ein mittelgroßes Gummibürstchen, das etwas geschwungen verläuft. Eigentlich bin ich nicht so ein großer  Fan von dieser Art von Bürstchen, weil sie meistens kein Volumen zaubern, aber das ist hier überhaupt nicht der Fall! Die Maskara verleiht nicht nur Volumen, sondern trennt die Wimpern auch ganz toll. Yeah keine Fliegenbeinchen!! 😀 Auf den folgenden Bilder könnt ihr das Ergebnis an meinen Wimpern sehen. Für mich ist es meine neue Lieblingsmaskara aus der Drogerie geworden! Das heißt natürlich nicht, dass die Maskara bei jedem funktioniert.. Es kommt immer darauf an, was man für ein Resultat erzielen möchte. Für alle, die lieber den natürlichen Look bevorzugen, wird sie wahrscheinlich weniger geeignet sein. Habt Ihr die Maskara auch schon getestet?

Beitrag ansehen